Dynamo-Profi Chris Löwe nach Roter Karte vom DFB gesperrt!

Dresden - Zwei Spiele Sperre! Chris Löwe (31) fehlt Dynamo Dresden nach seiner Roten Karte beim 1:0-Auswärtssieg beim SV Sandhausen.

Chris Löwe (2.v.r.) wurde von Schiedsrichter Robert Kempter (2.v.l.) in Sandhausen mit Rot vom Platz geschickt.
Chris Löwe (2.v.r.) wurde von Schiedsrichter Robert Kempter (2.v.l.) in Sandhausen mit Rot vom Platz geschickt.  © Uwe Anspach/dpa

Diese Strafe verhängte der DFB-Kontrollausschluss. Das Nachtreten des erfahrenen Profis in der 72. Minute beim letzten Auftritt in der Fremde in dieser Saison wurde von Schiedsrichter Robert Kempter entsprechend geahndet.

Die Begründung des DFB lautete wie folgt: Löwe wurde "wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung" mit dieser Sperre belegt.

Dynamo hat diesem Urteil bereits zugestimmt, weshalb es rechtskräftig ist.

Dynamo Dresdens Mitteilung zur Sperre von Chris Löwe

Damit ist die Saison für Löwe vorzeitig beendet.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0