Dynamo-Wirbel um Jeremejeff beendet: Stürmer wechselt nun doch nach Holland!

Dresden - Nachdem am Montag bereits bekannt wurde, dass Dzenis Burnic (22) inzwischen einen neuen Verein hat, gilt dies nun auch für Alexander Jeremejeff (26). Der Stürmer läuft in der kommenden Saison nicht mehr für Dynamo Dresden, sondern für einen niederländischen Erstligisten auf.

Alexander Jeremejeff spielte nur eine Saison für Dynamo Dresden.
Alexander Jeremejeff spielte nur eine Saison für Dynamo Dresden.

Der erst im vergangenen Sommer vom schwedischen Erstligisten BK Häcken für rund eine Million Euro verpflichtete Offensivmann verlässt die Schwarz-Gelben nach einem Jahr wieder.

Seine neue Station ist der FC Twente Enschede aus der niederländischen Eredevisie. Er wechselt zunächst auf Leihbasis für ein Jahr zum Tabellenvierzehnten der vergangenen (abgebrochenen) Spielzeit.

Der FC Twente und Dynamo vereinbarten zu der einjährigen Leihe noch eine Kaufoption für den Angreifer. Wie hoch diese ist, ist bislang nicht bekannt.

Jeremejeff, der im vorangegangenen Jahr sein Debüt für die schwedische Nationalmannschaft gegeben hatte, soll in Enschede für mehr Offensiv-Flexibilität sorgen.

Alexander Jeremejeff freut sich auf die Fans vom FC Twente Enschede im "De Grolsch Veste"

Alexander Jeremejeff soll Twente Enschede mit seiner körperlichen Wucht verstärken

Alexander Jeremejeff schließt sich dem FC Twente Enschede an.
Alexander Jeremejeff schließt sich dem FC Twente Enschede an.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

"Alexander Jeremejeff gibt uns mehr Möglichkeiten in der Offensive, vor allem im Angriffs-Zentrum. Alexander ist ein körperlich starker, aber auch technisch guter Spieler von 1,92 Metern. Ab morgen wird Alexander zum Team stoßen", heißt es vonseiten der sportlichen Führung rund um Jan Streuer.Und der Schwede selbst? Er ist bereits begeistert von seiner neuen Herausforderung, hat sich bereits im Internet über den Klub, das Umfeld und die Fans informiert, wie er sagt.

Es sehe in diesem Wechsel "eine große Chance, bei diesem großen Klub zu spielen. Ich möchte um meinen Platz hier kämpfen und freue mich darauf, in De Grolsch Veste zu spielen. Ich habe einige Videos vom FC Twente auf YouTube gesehen, die Fans scheinen mir großartig zu sein", so der 26-Jährige auf der Homepage des Klubs.

Für die SGD bestritt er wettbewerbsübergreifend in Summe 24 Pflichtspiele. Dabei gelangen ihm vier Tore sowie drei Assists.

Den Abstieg in die Drittklassigkeit konnte der Rechtsfuß allerdings nicht verhindern.

Update, 4. August, 10.50 Uhr: Doch nicht fix? Dynamo dementiert Wechsel

Wie die Sportgemeinschaft nun via Twitter mitteilte, sei der Wechsel des Schweden noch gar nicht in trockenen Tüchern. Lediglich zu Gesprächen befinde sich Jeremejeff in den Niederlanden.

Das erklärten die Dresdner am Dienstagvormittag.

Bilder des niederländischen Vereins zeigen ihn aber bereits beim Unterzeichnen des Vertrags und im Twente-Trikot.

Update, 4. August, 19.22 Uhr: Dynamo Dresden vermeldet Wechsel von Alexander Jeremejeff

In einer Pressemitteilung am Abend bestätigte Dynamo den Wechsel nun doch und gab bekannt, dass sich Enschede "eine Kaufoption für den 1,92 Meter großen Schweden" gesichert habe.

"Wir haben im Zuge der Kaderplanung betont, dass wir Spieler bei Dynamo brauchen, die sich zu 100 Prozent mit unserem Weg und den Zielen des Vereins identifizieren. Alex kam in der Sommerpause mit einem konkreten Wechselwunsch auf uns zu. Zusammen mit dem Spieler haben wir eine für beide Seiten gute Lösung gefunden. Wir wünschen Alex in den Niederlanden größtmöglichen Erfolg und werden seinen Weg in den kommenden Monaten genau verfolgen", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker. 

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0