Dynamo schnappt sich Jong-min Seo: SGD-Kader nimmt weiter Form an

Dresden - Dynamo Dresden bastelt weiter fleißig am Kader für die kommende Saison in der 2. Bundesliga. Am Mittwoch gab der Drittliga-Meister der abgelaufenen Spielzeit die Verpflichtung von Offensivmann Jong-min Seo (19) bekannt.

Jong-min Seo (19) wird bei Dynamo Dresden einen Dreijahresvertrag unterschreiben.
Jong-min Seo (19) wird bei Dynamo Dresden einen Dreijahresvertrag unterschreiben.  © Dennis Hetzschold

Dies verkündeten die Verantwortlichen der SGD, die kurz darauf auch Luca Herrmann (22) vom SC Freiburg als neuen SGD-Spieler vorgestellt haben, in einer Mitteilung auf der offiziellen Homepage.

Der 19-jährige Südkoreaner, der schon Ende Mai bei Dynamo zur Bewährung vorgespielt hatte, wechselt ablösefrei und kann bereits gesammelte Erfahrungen in den Jugendteams von Eintracht Frankfurt und dem SV Darmstadt 98 vorweisen.

Bei den Adlerträgern kickte der vielseitig einsetzbare offensive Mittelfeldspieler in der U17- und U19-Auswahl. Insgesamt schnürte er von 2011 bis 2014 sowie von 2019 bis vor seinem Wechsel nach Elbflorenz für den hessischen Bundesligisten.

Dynamo-Coach Schmidt seit acht Spielen ungeschlagen: "Dresden kann stolz auf diese Mannschaft sein"
Dynamo Dresden Dynamo-Coach Schmidt seit acht Spielen ungeschlagen: "Dresden kann stolz auf diese Mannschaft sein"

Zudem war er in einer Auswahl seiner koreanischen Schule (2014 bis 2017) sowie zwischenzeitlich in der Nachwuchsabteilung der Lilien (2017 bis 2018) aktiv.

"Jong-min Seo hat bei den Einheiten im Zuge des Probetrainings im Mai einen guten Eindruck hinterlassen und ist ein Spieler, dem wir langfristig noch viele Entwicklungsschritte zutrauen", zeigte sich Sportgeschäftsführer Ralf Becker (50) begeistert ob der Verpflichtung des jungen und vielversprechenden Talents.

Und auch Seo selbst bekam bereits die Gelegenheit die ersten Worte zu seinem Wechsel in Richtung der Presse loszuwerden.

"Ich bin sehr dankbar, dass ich bei Dynamo Dresden die Chance erhalte, die nächsten Schritte in meiner Entwicklung gehen zu dürfen und werde alles daransetzen, das in mich gesteckte Vertrauen mit Willen und Leistung zurückzuzahlen", so der 19-jährige Südkoreaner.

Dynamo-Neuzugang Jong-min Seo bereits im Nachwuchs von Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 aktiv

In der zunächst unterbrochenen und schließlich in letzter Konsequenz doch noch abgebrochenen Vorsaison der U19-Bundesliga Süd/Südwest konnte Seo im Dienste der Eintracht in vier Partien zwei Treffer und zwei Assists beisteuern.

Noch am Mittwoch absolvierte Seo seinen obligatorischen Medizincheck im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus zu Dresden. Darauf folgt seine Unterschrift unter ein drei Jahre gültiges und ligaunabhängiges Arbeitspapier folgen. Auch seine zukünftige Rückennummer steht bereits fest.

In der Spielzeit 2021/22 soll die Nummer 20 auf dem Rücken des 19-Jährigen prangen.

Titelfoto: Dennis Hetzschold

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: