Dynamo lädt zum schwarz-gelben Duell: BVB kommt zum Test-Höhepunkt nach Dresden!

Dresden - Das wird ein wahres Fußballfest! Dynamo Dresden empfängt zum Höhepunkt der Saisonvorbereitung den Vizemeister Borussia Dortmund im Rudolf-Harbig-Stadion.

Zuletzt traf Dynamo Dresden im DFB-Pokal-Achtelfinale der Saison 2014/15 auf Borussia Dortmund. Der BVB gewann das Match durch einen Doppelpack von Ciro Immobile (32) mit 2:0. (Archivfoto)
Zuletzt traf Dynamo Dresden im DFB-Pokal-Achtelfinale der Saison 2014/15 auf Borussia Dortmund. Der BVB gewann das Match durch einen Doppelpack von Ciro Immobile (32) mit 2:0. (Archivfoto)  © ODD ANDERSEN / AFP

Die Begegnung gegen den Champions-League-Teilnehmer und achtmaligen Deutschen Meister findet am Samstag, dem 9. Juli, statt und wird 17 Uhr angepfiffen, wie die SGD am Samstag mitteilte.

Ab dem 28. Juni können Mitglieder bereits eine Karte ergattern, einen Tag später gehen die Tickets in den freien Verkauf.

"Wir freuen uns sehr auf die Begegnung mit Borussia Dortmund. Für die Sportgemeinschaft bedeutet dieses schwarz-gelbe Aufeinandertreffen das sportliche und emotionale Highlight unserer Sommer-Vorbereitung", sagte Dynamo-Geschäftsführer Jürgen Wehlend (56) in der Pressemitteilung des Vereins.

Dynamo-Erlösung, Aue-Warten, GFC-Auftaktpleite beim BAK!
Dynamo Dresden Dynamo-Erlösung, Aue-Warten, GFC-Auftaktpleite beim BAK!

Auch Sportchef Ralf Becker (51) fiebert dem Test entgegen: "Unsere neu zusammengestellte Mannschaft hat mit großem Engagement und viel Energie die Sommer-Vorbereitung aufgenommen. Auf den Vergleich mit dem BVB freuen wir uns sehr. Wir möchten uns vor unseren Fans positiv präsentieren und uns gemeinsam auf die bevorstehende Spielzeit einstimmen."

BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer (53) erwartet nicht nur ein "anspruchsvolles Kräftemessen" auf dem Rasen. "Darüber hinaus werden die beiden schwarz-gelben Fanlager – nicht zuletzt für unsere vielen Fans in den ostdeutschen Bundesländern ist das Spiel sicher ein Highlight – für einen stimmungsvollen Rahmen sorgen."

Wer es nicht ins RHS schafft, kann die Begegnung auch von der heimischen Couch aus verfolgen, allerdings nur im Pay-TV. Sky Sport News HD wird das Spiel live übertragen.

Titelfoto: ODD ANDERSEN / AFP

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: