Dynamo-Leihgabe Luka Stor mit erstem Liga-Tor für Tabellenführer!

Limassol (Zypern) - Endlich erzielte der pfeilschnelle Angreifer sein erstes Liga-Tor für seinen neuen Verein! Luka Stor (23) hat maßgeblich zum 3:1-Heimsieg von Apollon Limassol beigetragen.

Luka Stor (23) konnte sich in zwei Anläufen nicht bei Dynamo Dresden durchsetzen.
Luka Stor (23) konnte sich in zwei Anläufen nicht bei Dynamo Dresden durchsetzen.  © picture point/Sven Sonntag

Der mit Kaufoption ausgeliehene Offensivspieler von Dynamo Dresden drückte gegen den Tabellenvorletzten PAEEK eine Vorarbeit von Sturmpartner Bagaliy Dabo (33) aus Nahdistanz etwas glücklich, da unkontrolliert zum 1:0 über die Linie (4. Minute) und eröffnete den Torreigen.

Der vielseitig einsetzbare Stürmer verpasste sogar noch einen zweiten Treffer, als er in halblinker Position frei auf PAEEK-Keeper Patryk Procek (26) zulief, jedoch an der erstklassigen Fußabwehr des 1,92-Meter-Hünen scheiterte.

Am Ende gewann das Team des deutschen Trainers Alexander Zorniger (54) trotzdem weitestgehend ungefährdet und ist mit 24 Punkten, 19:9 Toren und acht Siegen aus zehn Partien weiterhin Spitzenreiter der Protathlima Cyta.

Dynamos Klamotten-Zoff geht in eine neue Runde
Dynamo Dresden Dynamos Klamotten-Zoff geht in eine neue Runde

Stor und Zorniger befinden sich also auf Meisterschaftskurs, auch wenn der Weg bis dahin noch weit ist. Für Stor dürfte vorrangig ohnehin erstmal zählen, Spielpraxis zu sammeln, um wieder selbstbewusster agieren zu können.

Schließlich fehlt dem veranlagten Stürmer vor dem gegnerischen Gehäuse noch die Ruhe und Abgezocktheit, weshalb er für Dynamo nur zweimal in 29 Einsätzen erfolgreich war. Im letzten Drittel trifft der einstige slowenische U21-Nationalspieler noch zu oft die falsche Entscheidung.

Highlights der Protathlima-Cyta-Partie Apollon Limassol gegen PAEEK inklusive Luka Stors Tor

Luka Stor hat erst vor Kurzem den Sprung in Apollon Limassols Startelf geschafft

Luka Stor (23) absolvierte 29 Einsätze für Dynamo Dresden, in denen er je zweimal traf und vorbereitete.
Luka Stor (23) absolvierte 29 Einsätze für Dynamo Dresden, in denen er je zweimal traf und vorbereitete.  © Picture Point/Gabor Krieg

Genau daran kann und muss er auf Zypern unter Zorniger arbeiten: Effektiver im Abschluss zu werden. Dann wird ihn Apollon möglicherweise auch fest verpflichten.

Ansonsten muss Stor im Sommer 2022 wohl (vorläufig) nach Dresden zurückkehren, wo er sich im ersten Halbjahr der Saison 2019/20 und auch in der Saison 2020/21 nicht durchsetzen konnte.

Dennoch stieg er in diesem Sommer mit Dynamo aus der 3. Liga in die 2. Bundesliga auf und hatte daran mit 16 Joker-Einsätzen (ein Tor) seinen Anteil. Zu den Leistungsträgern zählte er bei den Schwarz-Gelben allerdings nicht.

Matthias Döschner will in den Dynamo-Aufsichtsrat: Markige Worte, folgen Taten?
Dynamo Dresden Matthias Döschner will in den Dynamo-Aufsichtsrat: Markige Worte, folgen Taten?

Diesen Status muss er sich jetzt auch an der Südküste der Mittelmeerinsel hart erarbeiten. Bislang hat er für den Klub aus der 100.000-Einwohner-Stadt zwei Tore in fünf Partien erzielt.

Denn zum Start fand er sich erstmal nur auf der Bank wieder. Erst seit Anfang November steht er in der Startelf und muss nun weiter Leistung zeigen, um diesen Platz zu verteidigen.

Eventuell schafft es Stor mit der Zeit, sich als Leistungsträger zu etablieren.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: