Dynamo schnappt sich Torjäger Philipp Hosiner vom Chemnitzer FC

Dresden - Der fünfte Neuzugang ist unter Dach und Fach! Am Montag hat sich Dynamo Dresden einen neuen Stürmer geschnappt. Vom Chemnitzer FC wechselt Philipp Hosiner (31) ablösefrei nach Elbflorenz.

Philipp Hosiner läuft für die Schwarz-Gelben künftig mit der Rückennummer 14 auf.
Philipp Hosiner läuft für die Schwarz-Gelben künftig mit der Rückennummer 14 auf.  © Picture Point / Gabor Krieg

Der Österreicher erhält in Dresden einen Zweijahresvertrag bis 2022 und wird künftig mit der Rückennummer 14 für die Schwarz-Gelben auflaufen. 

"Philipp Hosiner ist ein Stürmer, der weiß, wo das Tor steht und in der Box eiskalt ist. Außerdem hat er ein gutes Gespür für den freien Raum und ist kombinationsstark. Er wird unser Offensivspiel sicher bereichern“, macht Sportgeschäftsführer Ralf Becker deutlich, wo Hosiners Vorzüge liegen. 

"Ich habe in den letzten Jahren schon einige Male selbst gegen die SGD im Rudolf-Harbig-Stadion gespielt – das waren für mich stets Highlight-Partien", freut sich der Angreifer, der mit dem CFC den Abstieg in die Regionalliga verkraften musste, auf die neue Herausforderung in Elbflorenz.

In der abgelaufenen Saison gelangen dem Ösi in 28 Drittligaspielen 19 Tore, eine beeindruckende Quote. Sechs Treffer bereitete Hosiner zudem vor. 


Im Profi-Bereich hat der Stürmer bereits so einige Stationen hinter sich, trug das Trikot der zweiten Mannschaft von 1860 München, feierte in Sandhausen sein Drittliga-Debüt, spielte in Österreich für First Vienna FC (2010-2011), FC Admira Wacker Mödling (2011-2012) sowie FK Austria Wien (2012-2014). Auch ein Frankreich-Gastspiel für Stade Rennes hat Hosiner bereits erlebt. Seine letzten Stationen lauteten 1. FC Köln, 1. FC Union Berlin und Sturm Graz, ehe der Stürmer 2019 in Chemnitz anheuerte.

Nach Tim Knipping, Yannick Stark, Panagiotis Vlachodimos, und Sebastian Mai ist Hosiner der fünfte Neue, der in der kommenden Spielzeit 2020/21 das Trikot der SG Dynamo Dresden tragen wird.

Titelfoto: Picture Point / Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0