Dynamos Personalsorgen: Kann Akoto am Dienstag spielen?

Dresden – Gerüchte machten am Montag die Runde, Michael Akoto (24) hätte sich beim 0:0 im Hinspiel der Zweitliga-Relegation in Kaiserslautern schwer verletzt. Von einem möglichen Knöchelbruch war die Rede.

Michael Akoto (24) könnte bis Dienstag wieder fit sein.
Michael Akoto (24) könnte bis Dienstag wieder fit sein.  © Lutz Hentschel

Dynamo-Trainer Guerino Capretti (40) konnte das nicht bestätigen. Er sieht Chancen, dass der 24-Jährige am Dienstag spielen kann.

"Ich bin zuversichtlich bei Michael. Er hat einen Schlag abbekommen. Da arbeiten wir gerade daran, dass er gut regeneriert und fit für Dienstag ist", sagte Capretti am späten Montagnachmittag auf der Pressekonferenz vor dem Rückspiel. Klingt weit weg von einem Knöchelbruch.

Guter Hoffnung ist der Coach auch bei Paul Will (23). Er musste am Freitag früh den Platz verlassen. Bei einem Zusammenprall mit Daniel Hanslik (25) zog er sich eine Gehirnerschütterung zu, musste über Nacht in der Klinik bleiben.

Dynamos Wechselspiele in der Abwehr, darf auch Arslan ran?
Dynamo Dresden Dynamos Wechselspiele in der Abwehr, darf auch Arslan ran?

Seit Samstag ist er wieder daheim. "Paul geht's gut. Viel, viel besser. Wir gucken uns das nochmal an, da bin ich zuversichtlich", sagte der 40-Jährige. Das wäre schon eine faustdicke Überraschung, denn am Freitag sprach er noch von einer "schweren Gehirnerschütterung".

Mai fällt definitiv aus, bessere Aussichten für Ehlers

Coach Guerino Capretti (40) könnte am Dienstag Julius Kade (23) in der Startelf bringen.
Coach Guerino Capretti (40) könnte am Dienstag Julius Kade (23) in der Startelf bringen.  © Uwe Anspach/dpa

Sollten Caprettis beiden Sechser dennoch wegfallen, würden Yannick Stark (31) und Julius Kade (23) in die Startelf rutschen. Also jenes Duo, das die meiste Zeit in dieser Saison auf jenen Positionen gespielt hat. Stark wurde schon auf dem Betzenberg für Will eingewechselt, machte als Staubsauger vor der Abwehr buchstäblich ein starkes Spiel.

"Ich kann noch nicht sagen, es spielt der eine oder der andere. Yannick hat eine gute Leistung gebracht. Seine Erfahrung hat uns gutgetan. Er war sofort da. Mit Yannick kann ich mir das gut vorstellen. Aber ich will mir noch einige Infos holen, die werde ich am Dienstagabend haben."

Nicht zur Verfügung stehen wird weiterhin Sebastian Mai (28). "Er ist kein Thema, er ist in der Reha. Es läuft ordentlich, aber er hat einige Rückschläge erlitten", so Capretti. Anders sieht es bei Kevin Ehlers (21) aus. "Ehle" steht wieder voll im Training.

Wieder brutaler Chancenwucher: Dynamo kann auch gegen Essen nicht gewinnen
Dynamo Dresden Wieder brutaler Chancenwucher: Dynamo kann auch gegen Essen nicht gewinnen

"Das sieht ganz gut aus. Aber ich muss mich entscheiden, wenn berufe ich in den Kader. Sicherlich ist das auch ein Thema. Aber ich kann dazu noch nichts sagen", ließ er sich nicht in die Karten schauen.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: