Ex-Dynamo Patrick Ebert hat neuen Verein gefunden!

Xanthi - Patrick Ebert (33) hat einen neuen Klub gefunden! Nach zwei Saisons bei Dynamo Dresden kickt der zuletzt vereinslose Mittelfeldspieler ab sofort in Griechenland.

Patrick Ebert (33) spielte bis zum Ende der vergangenen Saison für Dynamo Dresden, nun zieht es ihn ins Ausland.
Patrick Ebert (33) spielte bis zum Ende der vergangenen Saison für Dynamo Dresden, nun zieht es ihn ins Ausland.  © Lutz Hentschel

Mit 33 Jahren wagt der offensive Mittelfeldmann noch einmal ein neues Fußball-Abenteuer beim Xanthi FC. Das teilten sowohl Ebert selbst auf seinem Instagram-Kanal, als auch sein neuer Verein auf der offiziellen Klub-Webseite mit.

Der Rechtsfuß schreibt, dass er es kaum erwarten könne, dieses "neue Kapitel" in seiner Karriere zu beginnen.

Ebert wechselte im Sommer 2018 vom FC Ingolstadt zu Dynamo Dresden und spielte insgesamt zwei Saisons für die SGD. 

Zum Fußballprofi wurde der gebürtige Potsdamer ursprünglich bei Hertha BSC. Dort kickte er in der Jugend, in der U17 und U19 sowie in der zweiten Mannschaft. 2006 schaffte er dann den Aufstieg in den Profi-Kader der Berliner und damit auch in die Bundesliga.

Anschließend spielte er sechs Jahre lang für den Hauptstadtclub, ehe er sich 2012 nach Spanien verabschiedete. Dort lief er zunächst für Real Valladolid auf, dann folgte ein kurzes Zwischenspiel bei Spartak Moskau in Russland und anschließend ging es zurück nach Spanien zu Rayo Vallecano.

Bevor er bei Ingolstadt und dann letztlich in Dresden landete, hatte Patrick Ebert also schon einiges an Auslandserfahrung gesammelt. Beste Voraussetzungen, um nun noch einmal Deutschland zu verlassen und es in Griechenland zu versuchen.

Ex-Dynamo Patrick Ebert war sogar deutscher Nationalspieler

Auch in die deutschen Junioren-Nationalmannschaften hat er es mehrfach geschafft: Von 2004 bis 2009 spielte er von der U17 bis zur U21 und bei der U21-EM 2009 gewann er mit Deutschland sogar den Titel als Europameister.

Insgesamt kommt der 33-Jährige in seiner Karriere bislang auf 395 Spiele sowie jeweils 55 Tore und Vorlagen. Mal sehen, wie viele nun beim Xanthi FC noch dazukommen.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0