Ex-Dynamo Jannik Müller trifft auf die SGD: Wird er am Sonntag für Darmstadt auflaufen?

Darmstadt - Jannik Müller (27) ist zurück in der 2. Liga. Nach einjährigem Gastspiel im slowakischen Streda ist der 27-Jährige diesen Sommer ins Trikot von SV Darmstadt 98 geschlüpft und trifft am Sonntag auf seine alten Kollegen von Dynamo Dresden.

Jannik Müller (27, r., hier gegen den Hamburger Maximilian Rohr, 26) kam im Sommer aus der Slowakei nach Darmstadt.
Jannik Müller (27, r., hier gegen den Hamburger Maximilian Rohr, 26) kam im Sommer aus der Slowakei nach Darmstadt.  © imago images/Eibner

Müller hatte einen guten Start bei den Lilien. Zu Saisonbeginn stand der zweikampfstarke Schlacks dreimal in der ersten Elf. In den letzten Wochen fand sich Müller aber plötzlich auf der Bank wieder.

"Natürlich ist mein Ziel, Stammspieler zu werden", stellt der Defensiv-Allrounder klar. Der Verteidiger ist Opfer des schwachen Saisonstarts der Lilien geworden. "Wir sind semi-zufrieden", gibt Müller zu. "Es hätte punktemäßig noch etwas mehr sein können."

Klar, dass sich Müller immer noch intensiv mit der SGD beschäftigt. "Aufsteiger starten oft mit einer besonders großen Euphorie, das habe ich damals zu meiner Zeit bei Dynamo selbst erleben dürfen", erklärt er.

Ex-Dynamo Kutschke trifft, steckt mit Ingolstadt vor Aue-Kracher aber weiter tief im Keller fest!
Dynamo Dresden Ex-Dynamo Kutschke trifft, steckt mit Ingolstadt vor Aue-Kracher aber weiter tief im Keller fest!

2016 war Müller mit den Schwarz-Gelben unter Uwe Neuhaus in die 2. Liga geklettert. Dynamos guter Saisonstart ist für Müller keine Überraschung. "Die Mannschaft hat sich sehr gut verstärkt", urteilt er.

Hart am Mann: Jannik Müller (27, r.) im Kopfballduell mit Regensburgs Andreas Albers (31). Zu Beginn der Saison stand Müller in der Startelf, zuletzt nicht mehr.
Hart am Mann: Jannik Müller (27, r.) im Kopfballduell mit Regensburgs Andreas Albers (31). Zu Beginn der Saison stand Müller in der Startelf, zuletzt nicht mehr.  © imago images/Jan Hübner

Müller, erst ein gutes Jahr weg aus Dresden, ist in seinem Ex-Team noch bestens vernetzt. "In erster Linie sind da Kevin Ehlers und 'Leo' Löwe zu nennen", verrät Müller. "Immer wenn ich in Dresden war, haben wir uns getroffen."

Titelfoto: imago images/Eibner

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: