Helfer befreien Platz vom Schnee: Dynamo-Partie findet statt

Dresden - Dicke fette Flocken rieseln seit Samstagmorgen vom Dresdner Himmel. Steht das Spiel der SG Dynamo Dresden gegen den 1. FC Kaiserslautern auf der Kippe?

Im Rudolf-Harbig-Stadion läuft die Rasenheizung auf Hochbetrieb. (Archivbild)
Im Rudolf-Harbig-Stadion läuft die Rasenheizung auf Hochbetrieb. (Archivbild)  © Thomas Türpe

Wie der Verein auf Instagram mitteilte, wird derzeit darüber beraten, wie der Schnee bis zum Anpfiff 14 Uhr geräumt werden kann.

Die Rasenheizung vor der Drittliga-Partie läuft bereits auf Hochbetrieb.

"Sollten die anhaltenden Niederschläge Auswirkungen auf das Spiel haben, kommunizieren wir umgehend", heißt es.

Hält der Schneefall also durchgehend an, könnte auch eine kurzfristige Absage im Raum stehen.

Update 11.07 Uhr

Die Räumung des Platzes dauert an. Der Verein rechnet jedoch damit, dass die Partie pünktlich 14 Uhr angepfiffen werden kann.

Update 13.31 Uhr

Fleißige Helfer befreiten den Platz vom Schnee, die Partie kann also wie geplant stattfinden.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0