Nägel mit Köpfen! Dynamo-Youngster kriegen Profi-Verträge

Dresden - Dynamo bindet zwei Youngster langfristig. Ab der kommenden Spielzeit bekommen Jonas Kühn und Phil Harres (beide 18 Jahre alt) Profi-Verträge bei den Schwarz-Gelben. Der Kontrakt von Harres gilt bis 2024, Kühn unterschreibt bis Sommer 2023.

Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.
Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.  © Lutz Hentschel

Beide trainieren bereits seit einigen Wochen mit der 1. Mannschaft, teilte der Verein am Montag mit und kommen aus der Nachwuchs-Akademie.

"Mit Phil Harres und Jonas Kühn binden wir zwei weitere vielversprechende Talente aus dem eigenen Nachwuchs an unseren Verein. Sowohl Phil als auch Jonas sind talentierte Spieler, die neben ihren fußballerischen Fähigkeiten, viel Ehrgeiz und einen klaren Kopf mitbringen. Gepaart mit harter Arbeit sind das gute Voraussetzungen, um ihren Weg im Profi-Fußball zu gehen. Wir freuen uns, dass wir auch die zukünftigen Entwicklungsschritte gemeinsam gehen werden", kommentierte Sportgeschäftsführer Ralf Becker die Entscheidung, dass beide ab 2021 mit Profi-Verträgen ausgestattet werden. Kühn und Harres sollen damit in die Fußstapfen von Max Kulke, Kevin Ehlers oder dem in dieser Saison bereits als Torschütze glänzenden Ransford Yeboah-Königsdörffer treten.


Angreifer Phil Harres traf in vier Spielen zweimal und bereitete einen Treffer vor, eher die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen wurde.

Mittelfeldspieler kam im Sommer 2018 vom VFC Plauen zu den Dresdnern und überzeugte sowohl in der U17 als auch in der U19 als Leistungsträger.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0