Sebastian Mai nicht suspendiert! Dynamo ärgert sich über Facebook-Fake

Dresden - Sebastian Mai (27) suspendiert? Diese Meldung tauchte am Montag auf einer Fan-Seite von Dynamo Dresden bei Facebook auf. Ein Fake!

Eine Falschmeldung!
Eine Falschmeldung!  © Screenshot/Facebook

"Eine Falschmeldung. Das stimmt nicht", ärgerte sich Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker (51) auf TAG24-Nachfrage über den Stuss.

Der Ex-Kapitän war krank, trainiert jetzt wieder. Im Krankenstand sind aber noch die Corona-Patienten Kevin Ehlers (20) und Luca Herrmann (22).

"Der Facebook-Post war eine Falschmeldung, die darin getätigten Aussagen entsprechen absolut nicht den Fakten. Offenbar hat eine Einzelperson ganz bewusst versucht, Unruhe hereinzutragen. Sebastian und ich hatten direkt am Montagabend miteinander Kontakt, als wir auf diesen unrühmlichen Facebook-Post gestoßen sind", so Becker.

Im stillen Gedenken an "Dixie" Dörner: Dynamo errichtet Gedenkstätte am Stadion
Dynamo Dresden Im stillen Gedenken an "Dixie" Dörner: Dynamo errichtet Gedenkstätte am Stadion

Mai lag zwei Wochen mit einer eitrigen Angina flach, musste Antibiotika nehmen. Bei ihm ging gar nichts. Er trainiert erst seit Ende der vergangenen Woche wieder, machte da aber noch vorsichtig.

"Er macht einiges mit, bei Dingen im Hochfrequenzbereich nehmen wir ihn noch raus", sagte Trainer Alexander Schmidt (53) auf der Pressekonferenz vor der Partie in Regensburg (1:3).

Sebastian Mai (27) trainiert wieder. Der Ex-Kapitän lag zwei Wochen mit einer eitrigen Angina flach.
Sebastian Mai (27) trainiert wieder. Der Ex-Kapitän lag zwei Wochen mit einer eitrigen Angina flach.  © Lutz Hentschel

Ob Kevin Ehlers und Luca Herrmann gegen den KSC wieder dabei sein können, ist noch unklar

Grüße der Dynamo-Fans in Regensburg an die Corona-Kranken Luca Herrmann (22) und Kevin Ehlers (20).
Grüße der Dynamo-Fans in Regensburg an die Corona-Kranken Luca Herrmann (22) und Kevin Ehlers (20).  © imago images/Zink

Inzwischen sind wieder einige Tage ins Land gezogen. Seit Dienstag trainiert der Ex-Kapitän wieder voll mit, wird aller Voraussicht nach am Sonntag gegen den Karlsruher SC im Kader stehen.

Bleiben die beiden Corona-Patienten. Bei ihnen wird sich wohl erst kurz vor knapp entscheiden, ob sie dabei sein können. Das hängt nicht nur von Dynamo, sondern auch vom Gesundheitsamt ab, wer sich wann freitesten kann.

Darüber herrscht noch Unklarheit. Ehlers war bisher einmal geimpft, Herrmann doppelt. Bei ihm dürfte es schneller gehen.

"Dixie" Dörner ist tot: Rückblick auf die Karriere des Dynamo-Idols
Dynamo Dresden "Dixie" Dörner ist tot: Rückblick auf die Karriere des Dynamo-Idols

Die üblichen fünf Tage sind um. Er könnte sich im Normalfall schon am heutigen Mittwoch freitesten - wenn es die Gesundheit zulässt. Wie geht es den beiden?

"Luca war schon die ganze letzte Woche leicht verschnupft. Aber wir haben jeden Tag einen Test gemacht, er war jedes Mal negativ. Leider dann einen Tag vor dem Spiel positiv", sagte Schmidt nach der Partie beim SSV Jahn über Herrmann. "Kevin hat überhaupt keine Symptome."

Die Hoffnung bei Schmidt ist noch da, dass es auch der 20-jährige Verteidiger bis zum Sonntag schafft. Wie sehr er fehlt, hat das Spiel in der Oberpfalz gezeigt.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: