SGD-Verteidiger Tim Knipping versteigert sein Trikot: 2000 Euro für Krebs-kranken Leon

Dresden - Der krebskranke Leon (14) aus der Nähe von Chemnitz ist seinem Therapiehund wieder 2000 Euro näher gekommen. Sein Kumpel, Dynamo-Verteidiger Tim Knipping (28), hat auf seiner Instagram-Seite sein von allen Spielern signiertes Trikot, seine Schuhe und einen Ball versteigert.

Sein Trikot mit allen Unterschriften der Mannschaft, seine Fußballschuhe und einen Ball versteigerte Tim Knipping (28) auf seiner Instagramseite. 2000 Euro sind insgesamt dabei zusammengekommen.
Sein Trikot mit allen Unterschriften der Mannschaft, seine Fußballschuhe und einen Ball versteigerte Tim Knipping (28) auf seiner Instagramseite. 2000 Euro sind insgesamt dabei zusammengekommen.  © Lutz Hentschel

Dynamo-Fan Christoph gab mit 1000 Euro nicht nur das Höchstgebot für das dynamische Paket ab, sondern verdoppelte den Betrag kurzerhand auf 2000 Euro!

Die volle Summe kommt Leon und seiner Familie zugute, um einen großen Wunsch wahr werden zu lassen.

"Zur Erleichterung des Alltages und als treuen Weggefährten auf vier Pfoten wünscht sich Leon schon lange einen ausgebildeten Begleithund. Dieser ist nun einen Schritt nähergekommen. Ein riesengroßes Dankeschön geht dafür an dich, Christoph", erklärt Tim Knipping sichtlich bewegt.

Ex-Dynamo Linus Wahlqvist führt sein Team als Kapitän zum Sieg!
Dynamo Dresden Ex-Dynamo Linus Wahlqvist führt sein Team als Kapitän zum Sieg!

Trotz dieser Spende, wird weiterhin jeder Euro benötigt, der Hund kostet in etwa 35.000 Euro. Knipping versprach, sich darum zu kümmern.

"Und wenn ich das aus eigener Tasche bezahle, der Junge bekommt seinen Hund."

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: