Nach Corona-Stopp: Die Lilien sind zurück auf dem Platz

Darmstadt - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 kehrt an diesem Mittwoch wieder ins Training auf dem Platz zurück. 

Lilien-Coach Dimitrios Grammozis (l.) kann seine Spieler endlich wieder in Persona trainieren.
Lilien-Coach Dimitrios Grammozis (l.) kann seine Spieler endlich wieder in Persona trainieren.  © dpa/Andreas Arnold

Die Hessen werden zum Start zunächst ein organisiertes Individualtraining durchführen, wie der Verein am Dienstag mitteilte. Um die geltenden Regelungen zum Kontakt mit Dritten einzuhalten, hat der Tabellensechste ein Trainingskonzept unter Einhaltung aller Hygiene-Vorschriften entwickelt.

Nach Angaben der Lilien entsprechen dabei alle Maßnahmen den Vorgaben der Landesbehörden und sind mit den städtischen Behörden detailliert abgestimmt. 

"Die eingeschränkte Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erlaubt es, dass die Spieler wieder in einem gewissen Maße ihrem Beruf nachgehen können. Das ist ein erster wichtiger Schritt, um gewappnet zu sein, wenn entschieden wird, dass die Saison fortgesetzt werden kann", sagte Darmstadts Sportlicher Leiter Carsten Wehlmann (47).

Die beiden anderen hessischen Profi-Klubs, der SV Wehen Wiesbaden und Eintracht Frankfurt, waren bereits einige Tage zuvor wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Titelfoto: dpa/Andreas Arnold

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0