Endlich! SV Darmstadt 98 trägt Testspiel am Donnerstag vor Zuschauern aus

Von Marc Thomé

Darmstadt - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 wird das Testspiel am kommenden Donnerstag um 19 Uhr gegen den luxemburgischen Erstligisten Swift Hesperingen vor Zuschauern austragen.

Zunächst sind allerdings nur 500 Zuschauern im Merck-Stadion am Böllenfalltor erlaubt (Archivbild).
Zunächst sind allerdings nur 500 Zuschauern im Merck-Stadion am Böllenfalltor erlaubt (Archivbild).  © dpa/Uwe Anspach

Maximal 500 Fans dürfen die Partie im Merck-Stadion am Böllenfalltor verfolgen, heißt es in der Mitteilung des Vereins.

Tickets sind ab sofort für zehn Euro ausschließlich im Online-Ticketshop des Vereins verfügbar.

Voraussetzung für den Zutritt ins Stadion ist ein tagesaktueller und beglaubigter Negativtest oder der Nachweis, nach einer Corona-Erkrankung genesen oder vollständig geimpft zu sein.

"Brutale Situation": SV Darmstadt 98 muss trotz Corona-Ausfällen gegen KSC ran
SV Darmstadt 98 "Brutale Situation": SV Darmstadt 98 muss trotz Corona-Ausfällen gegen KSC ran

Um den personalisierten Zugang (Kontaktnachverfolgung) zu gewährleisten, könne allerdings nur ein Ticket pro Käufer erworben werden, heißt es auf der Seite der Lilien weiter.

Die Sitzplätze verteilten sich im Stadion auf der Gegengerade, wobei auf die Abstandsregelung geachtet werde.

Weiter heißt es, dass sich der SV 98 gerade darum bemühe, in "guten Gesprächen mit den Ordnungsbehörden" zum Auftaktspiel in die neue Saison der 2. Bundesliga gegen den SSV Jahn Regensburg (24./25. Juli) deutlich mehr Zuschauer am Böllenfalltor begrüßen zu können.

Titelfoto: dpa/Uwe Anspach

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98: