SV Darmstadt 98: Torsten Lieberknecht ist der neue Lilien-Trainer!

Darmstadt - Torsten Lieberknecht (47) wird neuer Trainer beim Zweitligisten SV Darmstadt 98 und tritt somit die Nachfolge des trotz laufenden Vertrags zum SV Werder Bremen gewechselten Markus Anfang (46) an.

Torsten Lieberknecht (47) tritt die Nachfolge von Markus Anfang als Cheftrainer des SV Darmstadt 98 an.
Torsten Lieberknecht (47) tritt die Nachfolge von Markus Anfang als Cheftrainer des SV Darmstadt 98 an.  © SV98

"Wir haben einen Cheftrainer gesucht, der die Art und Weise unseres Fußballs und unseren eingeschlagenen Weg fortführen kann", sagte Darmstadts Sportlicher Leiter Carsten Wehlmann (48) zur Verpflichtung Lieberknechts.

"Nach einer eingehenden Analyse und der Auswertung von verschiedensten Parametern hat sich Torsten Lieberknecht schnell als unser Wunschkandidat herauskristallisiert", so Wehlmann weiter.

"Ich habe die Lilien in den vergangenen Jahren genau verfolgt und es war beeindruckend zu sehen, wie sich der Verein kontinuierlich weiterentwickelt hat", sagte der neue Lilien-Trainer. "Nun freue ich mich sehr darauf, selbst ein Teil dieser Entwicklung sein zu dürfen und dabei mitzuhelfen, die nächsten Schritte zu gehen."

Corona-Alarm bei den Lilien: Gleich vier Spieler infiziert, was wird aus dem KSC-Spiel?
SV Darmstadt 98 Corona-Alarm bei den Lilien: Gleich vier Spieler infiziert, was wird aus dem KSC-Spiel?

Lieberknecht stand als Spieler für den 1.FC Kaiserslautern, den SV Waldhof Mannheim, den 1. FSV Mainz 05, den 1. FC Saarbrücken und Eintracht Braunschweig auf den Platz.

Nach zehn Jahren Cheftrainer bei Eintracht Braunschweig folgte der MSV Duisburg

Zuletzt war Lieberknecht als Trainer des MSV Duisburg in der 3. Liga tätig.
Zuletzt war Lieberknecht als Trainer des MSV Duisburg in der 3. Liga tätig.  © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Bei den Braunschweigern übernahm Lieberknecht 2007 nach dem Ende seiner Spielerkarriere zunächst als Trainer die U19 und ein Jahr später die erste Mannschaft.

Zehn Jahre lang war er Trainer der Eintracht und stieg mit dem Traditionsverein 2013 nach 28 Jahren wieder in die Bundesliga auf - allerdings nur für ein Jahr.

Nach einem dritten Platz in der zweiten Bundesliga und der verlorenen Relegation in der Saison 2016/17 gegen den VfL Wolfsburg stieg Lieberknecht mit Eintracht Braunschweig in der Folgesaison in die 3. Liga ab.

Nächste Klatsche für die Lilien! SV Darmstadt 98 geht auch beim KSC gnadenlos unter
SV Darmstadt 98 Nächste Klatsche für die Lilien! SV Darmstadt 98 geht auch beim KSC gnadenlos unter

Anschließend trennten sich die Wege und der gebürtige Pfälzer heuerte im Oktober 2018 beim damaligen Tabellenletzten der 2. Bundesliga MSV Duisburg an.

Den Abstieg konnte er nicht verhindern, spielte mit dem MSV dann aber ansprechende Saison in der 3. Liga. Im November 2020 wurde er nach einem schwachen Start in die Spielrunde beurlaubt.

Titelfoto: SV98

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98: