448.000 Euro aus Nachwuchsfördertopf! TSV 1860 München erhält höchste Summe der 3. Liga

München - Der TSV 1860 München erhält die höchste Summe aus dem Nachwuchsfördertopf der 3. Liga des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Der TSV 1860 München darf nun 448.000 Euro in gemeinnützige Zwecke stecken.
Der TSV 1860 München darf nun 448.000 Euro in gemeinnützige Zwecke stecken.  © Andreas Gebert/dpa

Wie der Verband am Dienstag mitteilte, bekommen die "Löwen" rund 448.000 Euro.

Insgesamt erhalten 18 Klubs für die Drittliga-Saison 2021/2022 entsprechende Zuwendungen. Mit etwa 370.000 Euro wird der zweithöchste Betrag an Absteiger Würzburger Kickers ausgeschüttet.

Bei der Berechnung der Ausschüttungen werden zwei Kriterien berücksichtigt: das Vorhandensein eines Leistungszentrums oder eines Leistungszentrums im Aufbau sowie die Einsatzzeiten von Spielern in der 3. Liga mit deutscher Staatsangehörigkeit im U21-Alter.

Freistoß ins Herz des Heimatklubs! Ex-Hallenser Guttau schießt Löwen zum Sieg
TSV 1860 München Freistoß ins Herz des Heimatklubs! Ex-Hallenser Guttau schießt Löwen zum Sieg

Die Zuschüsse dürfen aus rechtlichen Gründen ausschließlich in den gemeinnützigen Bereich der Vereine fließen, die Mittelverwendung ist zweckgebunden an die Nachwuchsförderung.

Dies ist von den Vereinen entsprechend nachzuweisen.

Titelfoto: Andreas Gebert/dpa

Mehr zum Thema TSV 1860 München: