Corona macht TSV 1860 strich durch die Rechnung: Keine Fans im Stadion gegen Magdeburg

München - Der Support wird fehlen! Der TSV 1860 München muss sein erstes Heimspiel der Saison in der 3. Liga wegen der hohen Zahl an Coronavirus-Infektionen in der bayerischen Landeshauptstadt ohne Zuschauer bestreiten.

Der TSV 1860 München muss sein erstes Heimspiel der Saison in der 3. Liga in der bayerischen Landeshauptstadt ohne Zuschauer bestreiten.
Der TSV 1860 München muss sein erstes Heimspiel der Saison in der 3. Liga in der bayerischen Landeshauptstadt ohne Zuschauer bestreiten.  © Matthias Balk/dpa

Das teilten die Löwen am Dienstag mit. 

Die Partie gegen den 1. FC Magdeburg findet an diesem Samstag (14 Uhr) im Grünwalder Stadion statt. 

Der TSV 1860 hat inzwischen bereits 10.060 Dauerkarten für die Saison 2020/21 verkauft. 

In einer Testphase dürfen im Profi-Fußball die Stadien unter Hygieneauflagen wieder bis zu 20 Prozent mit Fans gefüllt werden, wenn das lokale Infektionsgeschehen das erlaubt.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema TSV 1860 München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0