TSV 1860 macht Nägel mit Köpfen: Erik Tallig kommt vom Chemnitzer FC nach München

München - Neuzugang für den TSV 1860 München! Die Löwen haben sich die Dienste von Erik Tallig (20) und somit von einem jungen und entwicklungsfähigen Spieler, der zuvor beim Chemnitzer FC unter Vertrag stand, gesichert.

Erik Tallig (20) spielte bislang für den Chemnitzer FC.
Erik Tallig (20) spielte bislang für den Chemnitzer FC.  © Imago images/Picture Point

"Erik war in den letzten Wochen gefühlt bei allen Vereinen der 3. Liga Thema und hat auch schon das Interesse von mehreren Zweitligisten geweckt", erklärt Sportchef Günther Gorenzel (48) bezüglich der Verpflichtung des umworbenen Youngsters, der seine fußballerische Ausbildung in Chemnitz genoss und dort die Jugendmannschaften durchlief. 

Elf Jahre beim CFC liegen hinter dem Linksfuß. 

Es freue die Verantwortlichen des Klubs aus Giesing deshalb auch umso mehr, "dass sich Erik dafür entschieden hat, ein Teil der Löwenfamilie zu sein".

Der Mittelfeldspieler stand in der beendeten Saison 2019/20 für Chemnitz in 29 Spielen der 3. Liga auf dem Feld und konnte in diesen Einsätzen sechs Treffer selbst erzielen sowie zwei Tore seiner Mannschaftskollegen unmittelbar vorbereiten.

Die Zeit bei den Sachsen, die er ablösefrei in Richtung München verließ, gehört nun jedoch der Vergangenheit an, der Blick geht nach vorne.

"Gemeinsam mit unserem Trainer Michael Köllner (50), der nachweislich auch individuell gerade junge Spieler besser machen kann, konnten wir Erik für unser Konzept und die Idee, Fußball zu spielen, gewinnen. Wir sind der Überzeugung, dass Erik das Potenzial mitbringt, unser Spiel im offensiven Mittelfeld in den nächsten Jahren mitzuprägen und auch seine individuelle Marktposition weiter zu steigern", führt Gorenzel zur zukunftsweisenden Verpflichtung des Youngsters zufrieden aus.

Tallig kann es indes kaum erwarten, bald im Dress der Sechziger aufzulaufen. "Ich bin sehr stolz, meinen nächsten Schritt bei einem solchen Traditionsverein zu machen", wird der Neuzugang zitiert. Er werde sein "Bestes geben, um den Verein bei seinen sportlichen Zielen zu unterstützen" und freue sich "auf mein erstes Spiel im Löwen-Trikot".

Titelfoto: Imago images/Picture Point

Mehr zum Thema TSV 1860 München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0