Perfekte Woche! Dynamo-Killer Phillipp Steinhart verlängert seinen Vertrag bei 1860

München - Was für eine gelungene Woche für Phillipp Steinhart (28) und den TSV 1860 München! Gleich zwei Mal stand der Abwehrspieler im Fokus: beim Siegtreffer gegen die SG Dynamo Dresden und nun der Verlängerung seines Vertrags.

Phillipp Steinhart (28, l.) erzielte gegen die SG Dynamo Dresden den Siegtreffer und unterschrieb nun beim TSV 1860 München einen neuen Vertrag.
Phillipp Steinhart (28, l.) erzielte gegen die SG Dynamo Dresden den Siegtreffer und unterschrieb nun beim TSV 1860 München einen neuen Vertrag.  © Picture Point/S. Sonntag

Wie die Sechzger am Freitagmittag mitteilten, hat der Matchwinner beim 1:0-Sieg am Montagabend gegen den Tabellenführer der 3. Liga seinen zum Ende der laufenden Spielzeit auslaufenden Vertrag beim Klub aus Giesing endlich offiziell verlängert.

"Phillipp liefert saisonübergreifend stetig stabile Leistungen ab und ist auf seiner Position eine konstant tragende Säule in unserem defensiven wie offensiven Spiel", lobte Günther Gorenzel (49) den 28-Jährigen, der den Löwen-Traum vom Aufstieg in die 2. Bundesliga zum Start in die Woche in der 86. Minute des SGD-Duells am Leben gehalten hatte.

Es sei deshalb der gemeinsame Wunsch mit Steinhart gewesen, "die Zusammenarbeit über die laufende Spielzeit hinaus fortzusetzen". "Ich freue mich, dass wir dies nun in die Tat umsetzen konnten", führte der TSV-Geschäftsführer aus.

Bittere Diagnose: Semi Belkahia fehlt dem TSV 1860 mehrere Wochen!
TSV 1860 München Bittere Diagnose: Semi Belkahia fehlt dem TSV 1860 mehrere Wochen!

Der bei Sechzig ausgebildete Steinhart zeigte sich selbst ebenfalls höchst erfreut über die zweijährige Verlängerung seines Arbeitspapiers.

Phillipp Steinhart nach Vertragsverlängerung beim TSV 1860 München mit großen Zielen

"Ich bin sehr dankbar, weil ich in Zukunft noch große Ziele mit der Mannschaft und diesem großen Verein habe. Deshalb will ich weiterhin meinen Beitrag dazu leisten, diese zu erreichen und es erfüllt mich mit Stolz, die nächsten Jahre ein Teil davon zu sein", wird der Linksverteidiger vom Klub zitiert. Die Löwen werkeln somit weiter fleißig am Kader für die kommende Saison.

In der laufenden Spielzeit stand der Linksfuß für das Team von Trainer Michael Köllner (51) wettbewerbsübergreifend in 29 Partien für 2604 Minuten auf dem Feld. Er konnte in diesen sechs Treffer verbuchen und zudem vier Tore seiner Mannschaftskollegen auflegen. Insgesamt absolvierte er bereits 137 Spiele im Dress der Blauen (13 Tore, 37 Vorlagen).

Titelfoto: Picture Point/S. Sonntag

Mehr zum Thema TSV 1860 München: