TSV 1860 München steht im DFB-Pokal! Löwen treffen auf Frankfurt

Aschaffenburg/München - Der TSV 1860 München steht in der Hauptrunde des DFB-Pokals! Dort treffen die Löwen am 12. September auf Eintracht Frankfurt.

Das dürfte die Löwen-Fans freuen: Der TSV 1860 steht in der Hauptrunde des DFB-Pokals. (Archiv)
Das dürfte die Löwen-Fans freuen: Der TSV 1860 steht in der Hauptrunde des DFB-Pokals. (Archiv)  © Tobias Hase/dpa

Das steht durch ein 5:1 (2:0) von Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers um den dreifachen Torschützen Luca Pfeiffer am Dienstagabend im Halbfinale des Toto-Pokals bei Regionalligist SV Viktoria Aschaffenburg fest.

Da die Würzburger als Starter im DFB-Pokal bereits fix sind, dürfen die Löwen als Finalgegner ebenfalls für die erste Runde planen. 

Das bedeutet laut Verband garantierte Einnahmen in Höhe von rund 130.000 Euro aus den Vermarktungserlösen.

TSV 1860 München verpasst die Relegation! 1:3-Pleite in Unterzahl gegen Ingolstadt
TSV 1860 München TSV 1860 München verpasst die Relegation! 1:3-Pleite in Unterzahl gegen Ingolstadt

Das Endspiel zwischen Titelverteidiger Würzburg und München findet am Samstag (14 Uhr/BR) im Grünwalder Stadion statt. 1860 war durch den Halbfinal-Verzicht des FC Memmingen kampflos in das Finale eingezogen. 

Die Schwaben hatten sich wegen der ungewissen Zukunft hinsichtlich des Spielbetriebs infolge der Corona-Pandemie gegen das Spiel gegen die Löwen entschieden.

Für die Kickers geht es in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen einen Zweitligisten. Am 14. September ist Hannover 96 in Franken zu Gast. Gegen Aschaffenburg erzielten außer Pfeiffer Robert Herrmann und Dominic Baumann die Tore. Philipp Beinenz traf für den Außenseiter.

Titelfoto: Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema TSV 1860 München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0