Wildes Spektakel! Sascha Mölders rettet 1860 München gegen Viktoria Berlin einen Punkt

München - Packende Partie, aber wieder nur ein Löwen-Remis! Der TSV 1860 München zeigte am 11. Spieltag der 3. Liga gegen den exzellent gestarteten Aufsteiger FC Viktoria 1889 Berlin eine starke Leistung, belohnte sich dafür aber nicht und musste sich mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Sascha Mölders erzielte für die TSV 1860 Münchn den Ausgleich gegen den FC Viktoria 1889 Berlin.
Sascha Mölders erzielte für die TSV 1860 Münchn den Ausgleich gegen den FC Viktoria 1889 Berlin.  © imago images/Michaela Merk

Vor mehr knapp 10.000 Fans im Stadion an der Grünwalder Straße traf Tobias Gunte (60. Minute) für Viki, ehe der eingewechselte Sascha Mölders den Ausgleich für die Hausherren erzielte (77.)

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen den SC Verl nahm Trainer Michael Köllner zwei Veränderungen an der Startelf vor: Statt Dennis Dressel und Daniel Wein begannen Erik Tallig und Niklas Lang. Auch der Alpha-Löwe Sascha Mölders musste erstmal wieder auf der Bank Platz nehmen.

Die Löwen hatten schon nach wenigen Minuten eine Großchance. Yannick Deichmann zog direkt vor den Kasten, doch Viktoria-Keeper Philip Sprint war zur Stelle (7.).

Feiner Stoff, große Geste! TSV 1860 will mit Weihnachtstrikot Zeichen setzen
TSV 1860 München Feiner Stoff, große Geste! TSV 1860 will mit Weihnachtstrikot Zeichen setzen

Ähnliche Szenen gab es in der ersten Halbzeit immer wieder zu sehen, doch die Gastgeber konnten keine Möglichkeit nutzen. So ging es mit dem torlosen Remis in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte gab es für die Löwen dann einen herben Rückschlag. Nach einer Ecke brachte Bjrön Jopek das Leder zu Gunte, der unhaltbar für Berlin zum 1:0 einköpfte (60.). Doch auf Mölders ist Verlass: Der Joker brachte die Münchner zurück in dieses hochklassige, rasante Spiel. Nachdem Stefan Lex nur den Pfosten traf, schoss der Alpha-Löwe heran und schob zum 1:1 ein (77.).

In der verbleibenden Zeit wogte das Geschehen hin und her, doch am Ende blieb es beim 1:1. Als nächste Begegnung steht für Köllner-Team am Freitagabend (8. Oktober, 19 Uhr) das Pokalduell beim TSV Buchbach an.

Aufstellung des TSV 1860 München gegen den FC Viktoria 1889 Berlin in der 3. Liga

Titelfoto: imago images/Michaela Merk

Mehr zum Thema TSV 1860 München: