Ablösefrei: VfB Stuttgart schnappt sich Ex-BVB-Abwehrkante!

Stuttgart - Dieser Wechsel hatte sich angedeutet, nun ist er fix! Dan-Axel Zagadou (23) hat sich dem VfB Stuttgart angeschlossen.

Dan-Axel Zagadou (23, r.) spielte von 2017 bis 2022 für Borussia Dortmund, fiel verletzungsbedingt aber oft aus. Das war auch der Grund, weshalb der BVB seinen Vertrag nicht mehr verlängert hat.
Dan-Axel Zagadou (23, r.) spielte von 2017 bis 2022 für Borussia Dortmund, fiel verletzungsbedingt aber oft aus. Das war auch der Grund, weshalb der BVB seinen Vertrag nicht mehr verlängert hat.  © dpa/Matthias Balk

Das gaben die Schwaben nach dem schwachen Saisonstart in die Bundesliga am Montagnachmittag bekannt. Die Abwehrkante unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2026.

"Er ist athletisch stark, verfügt über ein gutes Passspiel und hat in den vergangenen Jahren wertvolle Erfahrungen auf nationaler und internationaler Ebene gesammelt", sagte Sportdirektor Sven Mislintat (49) über den Neuzugang.

"Er kennt die Bundesliga und wird dementsprechend wenig Zeit brauchen, um sich bei uns zu integrieren."

Sven Mislintat verlässt den VfB Stuttgart
VfB Stuttgart Sven Mislintat verlässt den VfB Stuttgart

Zagadou war nach seinem Abschied von Borussia Dortmund seit Juli vereinslos und soll helfen, die Defensive des VfB zu stabilisieren. Für den BVB war er seit 2017 in 92 Pflichtspielen im Einsatz. Allerdings fiel er auch immer wieder verletzungsbedingt aus.

"Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Vielen Dank an die Verantwortlichen des VfB für das Vertrauen, das sie mir entgegenbringen", sagte Zagadou.

Die Stuttgarter sind nach den ersten sieben Liga-Spieltagen noch sieglos.

Titelfoto: dpa/Matthias Balk

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: