Greift Weinzierl bei VfB-Rückkehr in die Trickkiste? "Wir kennen den Markus ja..."

Stuttgart - Trotz der Pleitenserie von vier Niederlagen in Folge ist man beim VfB Stuttgart gelassen!

Der damalige VfB-Coach Markus Weinzierl (46) musste nach einer 0:6-Pleite gegen den FC Augsburg seine Tasche packen.
Der damalige VfB-Coach Markus Weinzierl (46) musste nach einer 0:6-Pleite gegen den FC Augsburg seine Tasche packen.  © Tom Weller/dpa

Kein Wunder, immerhin haben die Schützlinge von Trainer Pellegrino Matarazzo (43) den Klassenerhalt schon in der Tasche.

Im Gegensatz zum kommenden Gegner FC Augsburg (Freitag, 20.30 Uhr/DAZN), denn mit den bayrischen Schwaben kommt ein Team, für das es noch "um alles geht", weiß Sven Mislintat (48).

"Die sind noch voll dabei im Abstiegskampf", so der Stuttgarter Sportdirektor, der deshalb eine Mannschaft erwartet, die mit "allem was sie hat, ins Spiel geht".

Mit dabei sein wird Markus Weinzierl (46). Ein alter Bekannter! Von Oktober 2018 bis April 2019 stand er an der Seitenlinie beim VfB.

Seine kurze Ära endete ausgerechnet mit einem 0:6-Debakel in Augsburg. Am Ende der Saison stieg Stuttgart ab.

Ein Schicksal, das Weinzierl mit seinem FCA vermeiden will.

Kann VfB-Mann Borna Sosa gegen den FC Augsburg wieder spielen?

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (48, r.) hat Vertrauen in seinen Coach Pellegrino Matarazzo (43), dass dieser gegen Augsburg den richtigen Plan hat.
VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (48, r.) hat Vertrauen in seinen Coach Pellegrino Matarazzo (43), dass dieser gegen Augsburg den richtigen Plan hat.  © Sebastian Gollnow/dpa

Ob Weinzierl dafür in die taktische Trickkiste greift?

Vor einem Trainer-Effekt fürchtet sich Mislintat jedenfalls nicht.

"Wir kennen den Markus ja schon ein bisschen. Er wird das Augsburger Spiel nicht komplett umentwickeln", so der 48-Jährige.

Bei der Analyse werde man außerdem mit einfließen lassen, was Weinzierls Prinzipien seien und für was er stehe.

Generell habe man schon genügend Erfahrungswerte über Augsburg in dieser Saison sammeln können, um die richtigen Schlüsse ziehen zu können.

Sowieso: In Sachen Taktik hat Mislintat volles Vertrauen in seinen Trainer Matarazzo und scherzt: "Ihr wisst, wie gut er ist!"

Der muss allerdings zunächst im Auge behalten, wer fit ist. Am Montag kehrte immerhin Außenbahnspieler Borna Sosa (23) nach einer Kapselverletzung zurück ins Mannschaftstraining.

Sein Pensum soll in dieser Woche gesteigert werden, sodass er gegen Augsburg wieder im Kader steht.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0