Hitzlsperger: Werden über Gehaltsverzicht sprechen müssen

Stuttgart - Thomas Hitzlsperger, der Vorstandsvorsitzende des Bundesliga-Aufsteigers VfB Stuttgart, hat eingeräumt, dass das Thema Gehaltsverzicht weiter aktuell bleibt. 

Thomas Hitzlsperger, der Vorstandsvorsitzende des VfB Stuttgart.
Thomas Hitzlsperger, der Vorstandsvorsitzende des VfB Stuttgart.  © Tom Weller/dpa

Es bleibe aktuell, wenn wegen der Corona-Pandemie weiterhin nur wenige oder gar keine Zuschauer in die Stadien kommen.

"Alle haben bisher mitgezogen. Aber wir haben auch gesagt, wenn die Pandemie länger anhält, wenn wir keine Zuschauer im Stadion haben, werden wir nochmals sprechen müssen", sagte Hitzlsperger in der Sendung "SWR Sport". 

Und er fügte hinzu: "Das betrifft uns alle, das wird auf uns zukommen."

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: