VfB Stuttgart: Holger Badstuber hat nach seiner Krisensaison einen neuen Klub gefunden

Stuttgart - Holger Badstuber (32) hat die Entscheidung über seine Zukunft getroffen!

Holger Badstuber (32) wird künftig im Ausland kicken. Angeblich zieht es ihn in die Schweiz.
Holger Badstuber (32) wird künftig im Ausland kicken. Angeblich zieht es ihn in die Schweiz.  © Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Der Abwehrspieler, der zuletzt beim VfB Stuttgart unter Vertrag stand, dort in der vergangenen Saison bei den Profis jedoch aussortiert wurde und für die zweite Mannschaft in der Regionalliga ran musste, wird das erste Mal in seiner Karriere im Ausland kicken.

Das teilte der ehemalige Nationalspieler am Sonntagmittag über seine Social-Media-Kanäle mit.

Er bedankte sich bei all seinen Fans für die Treue und auch bei der Bundesliga, in der er elf Jahre spielte.

Ex-Präsident Staudt sieht Hitzlspergers VfB-Abschied skeptisch
VfB Stuttgart Ex-Präsident Staudt sieht Hitzlspergers VfB-Abschied skeptisch

Vor seiner Zeit in Stuttgart lief der Innenverteidiger für den FC Bayern München auf, mit dem er unter anderem 2013 das Triple gewann. Außerdem streifte er sich während einer Leihe 2017 das Trikot des FC Schalke 04 über.

Wohin es Badstuber jetzt zieht, ließ er offen. Informationen der Bild zufolge wechselt er zum Schweizer Pokalsieger FC Luzern und soll dort einen Einjahresvertrag unterschreiben.

Dort würde er unter anderem auf seinen ehemaligen VfB-Teamkollegen Christian Gentner (35) treffen, der seinen auslaufenden Vertrag beim 1. FC Union Berlin nicht verlängert hatte und in der Schweiz unterschrieb.

Titelfoto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: