Kalajdzic-Abgang steht bevor: VfB-Stürmer mit Premier-League-Klub einig!

Stuttgart - Der Wechselpoker könnte ein Ende haben! Angreifer Sasa Kalajdzic (25) vom VfB Stuttgart ist sich mit den Wolverhampton Wanderers über einen Wechsel einig.

Das letzte Mal im VfB-Dress? Sasa Kalajdzic (25) steht vor einem Wechsel auf die Insel.
Das letzte Mal im VfB-Dress? Sasa Kalajdzic (25) steht vor einem Wechsel auf die Insel.  © Tom Weller/dpa

Das berichten mehrere Medien, unter anderem "The Athletic". Demnach laufen bereits Verhandlungen zwischen beiden Vereinen und es soll eine prinzipielle Einigung zwischen Kalajdzic und dem Premier-League-Klub geben.

Eine baldige Übereinkunft beim Thema Ablösesumme soll auch erfolgen. Der VfB Stuttgart will für den österreichischen Nationalspieler 25 Millionen Euro haben. Diesen Betrag soll Wolverhampton bereit sein, zu bezahlen.

Damit würden die Stuttgarter die dritthöchste Ablösesumme der Vereinsgeschichte erhalten.

VfB Stuttgart schnappt sich Union-Spieler, Verstärkung kommt auch aus Portugal
VfB Stuttgart VfB Stuttgart schnappt sich Union-Spieler, Verstärkung kommt auch aus Portugal

Nur Benjamin Pavard (26, 35 Millionen Euro) und Mario Gómez (37, 30 Millionen Euro, beide FC Bayern) verließen die Schwaben für eine höhere Summe.

Der Zwei-Meter-Hüne wechselte 2019 von Admira Wacker zum VfB Stuttgart und stellte direkt sein Potential unter Beweis.

Kalajdzic war in den vergangenen zwei Jahren bester VfB-Torschütze, erzielte 22 Tore in 48 Bundesliga-Partien. In der aktuellen Saison ist der Österreicher bislang torlos, konnte allerdings schon drei Treffer vorbereiten. Schon seit der Sommerpause wurde der 25-Jährige immer wieder mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: