Kaufpflicht greift: Maffeo-Transfer bringt VfB rund drei Millionen

Stuttgart - Der bislang verliehene Außenverteidiger Pablo Maffeo (24) wird nicht mehr zum VfB Stuttgart zurückkehren und stattdessen nun fester Bestandteil des Kaders von RCD Mallorca.

Pablo Maffeos (24) Weggang beschert dem VfB knapp drei Millionen Euro.
Pablo Maffeos (24) Weggang beschert dem VfB knapp drei Millionen Euro.  © Jan-Philipp Strobel/dpa

Durch den Klassenerhalt des spanischen Erstligisten greift eine Kaufpflicht, die im vergangenen Sommer in dem Leihgeschäft zwischen den beiden Klubs vereinbart worden war.

Das bestätigte der Fußball-Bundesligist auf dpa-Nachfrage am Montag.

Der Transfer des 24-Jährigen soll den Schwaben eine Ablösesumme von rund drei Millionen Euro bescheren.

VfB Stuttgart: Kommt Kolumbianer Perea für Kalajdzic?
VfB Stuttgart VfB Stuttgart: Kommt Kolumbianer Perea für Kalajdzic?

Die Mallorquiner sicherten sich durch ein 2:0 bei CA Osasuna am Sonntag den Ligaverbleib. Der Spanier Maffeo war im Sommer 2018 von Manchester City nach Stuttgart gewechselt.

Seitdem hatte ihn der VfB schon an die spanischen Klubs FC Girona und SD Huesca verliehen.

Titelfoto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: