Offiziell: Hamadi Al Ghaddioui verlässt den VfB Stuttgart

Stuttgart - Abgang fix! Stürmer Hamadi Al Ghaddioui (31) verlässt mit sofortiger Wirkung den VfB Stuttgart.

Hamadi Al Ghaddioui (31, r.) wird wohl vom VfB Stuttgart nach Zypern wechseln.
Hamadi Al Ghaddioui (31, r.) wird wohl vom VfB Stuttgart nach Zypern wechseln.  © Tom Weller/dpa

Der 31-Jährige wechselt von den Schwaben zum zypriotischen Erstligisten Pafos FC.

Am Freitagmorgen verabschiedete sich der 31-Jährige bereits via Instagram bei den Fans.

"Danke", schrieb er und postete dazu ein Jubelbild.

Meine Meinung: VfB-Coach Matarazzo nimmt den Abstiegskampf an, sein Team nicht!
VfB Stuttgart Meine Meinung: VfB-Coach Matarazzo nimmt den Abstiegskampf an, sein Team nicht!

Al Ghaddiouis Vertrag bei den Schwaben wäre im kommenden Sommer ausgelaufen. Er stand in 49 Pflichtspielen für Stuttgart auf dem Platz und erzielte 13 Treffer.

Sportdirektor Sven Mislintat (49) sagte: "Er hatte einen großen Anteil am direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga und hat sich auch in Phasen mit wenig Einsatzzeiten immer im Sinne der Mannschaft verhalten. Jetzt bietet sich Hamadi die interessante Möglichkeit, im Ausland neue Erfahrungen zu sammeln und bei entsprechendem sportlichen Erfolg mit Pafos in der Liga auch auf europäischer Ebene zu spielen. Vor diesem Hintergrund können wir seinen Wechselwunsch nachvollziehen und haben dem Transfer zugestimmt."

Schon am Donnerstag vermeldete der VfB einen Abgang.

Philipp Klement (29) kehrt auf Leihbasis bis zum Sommer zum SC Paderborn zurück.

Aktualisiert: 14. Januar, 10.05 Uhr

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: