VfB-Keeper im Unklaren! Wer ist denn jetzt die Nummer eins bei den Schwaben?

Stuttgart - Wer denn nun die neue Nummer eins des VfB Stuttgart ist, weiß derzeit offenbar nicht mal Fabian Bredlow (26).

Fabian Bredlow (26) könnte zumindest im DFB-Pokal beim VfB zwischen den Pfosten stehen.
Fabian Bredlow (26) könnte zumindest im DFB-Pokal beim VfB zwischen den Pfosten stehen.  © Tom Weller/dpa

Nach der Verpflichtung von Florian Müller (23) sollte der 26-Jährige eigentlich wieder als Ersatzkeeper in die neue Saison der Bundesliga gehen.

Zuletzt verpasste Müller aber Teile der Vorbereitung, weil er mit der deutschen Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Japan angetreten war.

Und wo sieht Bredlow sich nun in der Torwart-Hierarchie des VfB?

VfB Stuttgart im Tief! Schwaben stehen vor stürmischem Herbst
VfB Stuttgart VfB Stuttgart im Tief! Schwaben stehen vor stürmischem Herbst

"Eine gute Frage, die ich derzeit gar nicht richtig beantworten kann. Da Flo zuletzt nicht da war, ist es schwierig für mich, die Situation einzuschätzen", sagte Bredlow am Donnerstag im Bild-Interview. "Man muss abwarten."

Ihr erstes Pflichtspiel der neuen Spielzeit bestreiten die Schwaben an diesem Samstag im DFB-Pokal beim Berliner Regionalligisten BFC Dynamo.

Dann dürfte auch die neue Nummer eins im Tor stehen.

Zuvor wird sich Trainer Pellegrino Matarazzo (43) am Donnerstagvormittag (11.30 Uhr) noch in einer Pressekonferenz äußern - sicher auch zu seinen Torhütern.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: