VfB verleiht Maxime Awoudja zu Türkgücü München, weiterer Spieler vor dem Absprung

Stuttgart - In den Kader des VfB Stuttgart kommt heute am letzten Tag des Winter-Transferfensters doch noch ein bisschen Bewegung hinein - jedoch nur bei den Abgängen.

Innenverteidiger Maxime Awoudja (22) wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis vom VfB Stuttgart zum Drittligisten Türkgücü München.
Innenverteidiger Maxime Awoudja (22) wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis vom VfB Stuttgart zum Drittligisten Türkgücü München.  © Türkgücü München

Wie der Drittligist Türkgücü München am Sonntagmittag mitteilte, leihen sie den VfB-Innenverteidiger Maxime Awoudja (22) bis zum Ende der laufenden Saison aus.

Der gebürtige Münchner riss sich im Mai 2020 die Achillessehne, ist mittlerweile aber wieder hergestellt und nahm zuletzt wieder am Mannschaftstraining der Schwaben teil.

Der U-21-Nationalspieler soll in der 3. Liga Spielpraxis sammeln.

Ex-Dynamo Rene Klingenburg wechselt innerhalb der 3. Liga zu Traditionsverein!
Dynamo Dresden Ex-Dynamo Rene Klingenburg wechselt innerhalb der 3. Liga zu Traditionsverein!

"Die Ausleihe ist nach der langen Verletzungspause ein sehr wichtiger Schritt für Maxime. Er hat sich nach der Operation an der Achillessehne mit großer Disziplin zurückgearbeitet und soll jetzt über regelmäßige Einsätze Schritt für Schritt zu alter Leistungsfähigkeit zurückfinden. Wir wünschen Maxime für die kommenden Monate bei Türkgücü München alles Gute und viel Erfolg", wird VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (48) auf der Vereinshomepage zitiert.

Außerdem steht nach Informationen des Kickers VfB-Linksverteidiger Ailton (25) vor einem Wechsel zum dänischen Erstligisten FC Midtjylland. Der 25-Jährige wurde vonseiten der Stuttgarter mehrmals ausgeliehen, spielte bislang beim Bundesligisten keine Rolle.

Man wolle "eine gute Lösung für den Jungen. Wir werden ihm keine Steine in den Weg legen", so Mislintat (48) gegenüber dem Kicker. "Er hat sich immer super verhalten." Ailton dürfe offenbar ablösefrei gehen.

Titelfoto: Türkgücü München

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0