VfB Stuttgart denkt über Fortunas Kevin Stöger nach

Stuttgart - Nach dem so gut wie feststehenden Aufstieg in die Fußball-Bundesliga soll der VfB Stuttgart über eine Verpflichtung von Waldemar Anton und Kevin Stöger nachdenken.

Noch im Dress von Fortuna Düsseldorf: Kevin Stöger (26).
Noch im Dress von Fortuna Düsseldorf: Kevin Stöger (26).  © Thomas Frey/dpa

Wie die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" am Mittwoch berichteten, seien der 23 Jahre alte Defensivspieler Anton von Hannover 96 und der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler Stöger vom abstiegsbedrohten Bundesligisten Fortuna Düsseldorf Kandidaten für eine Verpflichtung. 

Ein VfB-Sprecher wollte sich dazu auf Nachfrage nicht äußern.

Antons Vertrag in Hannover läuft noch bis 30. Juni 2021, der Marktwert des U-21-Europameisters von 2017 wird auf gut fünf Millionen Euro geschätzt. 

Der Vertrag von Stöger läuft in diesem Sommer aus, er wäre daher ablösefrei.

Der Österreicher stammt aus der Jugend des VfB, hatte sich bei den Stuttgarter Profis aber nicht durchsetzen können und den Verein 2013 verlassen.

Titelfoto: Thomas Frey/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0