VfB-Stuttgart-Fans protestieren in Reimform gegen Dietmar Hopp und DFB 

Stuttgart -  Die Proteste von Fans gegen den Deutschen Fußball-Bund haben sich auch beim Zweitliga-Topspiel des VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld fortgesetzt. 

Die Stuttgarter Fans wehren sich gegen Kollektivstrafen.
Die Stuttgarter Fans wehren sich gegen Kollektivstrafen.  © Sebastian Gollnow/dpa

Auf einem Banner, das kurzzeitig wenige Minuten vor dem Anpfiff am Montagabend bei Stuttgarter Fans zu sehen war, stand: "Wenn Hopp und Kalle Hand in Hand posieren, die Medien außer Rand und Band reagieren, der DFB von Werten spricht und gleichzeitig seine Versprechen bricht, dann liebe Leut, zeigt der Fußball sein wahres, hässliches Gesicht". 

Ein Großteil der Fanszene in Deutschland fordert vom DFB die Aufhebung der Kollektivstrafen gegen Fans.

"Dietmar Hopp ist ein Timo Werner!", stand auf einem weiteren Banner, das während der 1. Halbzeit hochgehalten wurde.

Protestiert wird gegen Dietmar Hopp und Kalle Rummenigge.
Protestiert wird gegen Dietmar Hopp und Kalle Rummenigge.  © Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0