Frank Fahrenhorst übernimmt Traineramt beim VfB Stuttgart

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat zum Sommer einen neuen Trainer für seine U21-Mannschaft gefunden: Frank Fahrenhorst! 

Frank Fahrenhorst (42) unterschreibt einen langfristigen Vertrag beim VfB. Links neben ihm sitzt Thomas Krücken, der Stuttgarter Direktor Sport im Nachwuchsleistungszentrum. 
Frank Fahrenhorst (42) unterschreibt einen langfristigen Vertrag beim VfB. Links neben ihm sitzt Thomas Krücken, der Stuttgarter Direktor Sport im Nachwuchsleistungszentrum.  © VfB Stuttgart

Der ehemalige Spieler von Werder Bremen und VfL Bochum übernimmt das Amt zur Saison 2020/21 von Interimstrainer Michael Gentner. 

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe ab Sommer und bin den Verantwortlichen dankbar, wie wir kommuniziert haben. Wir waren vom ersten Telefonat an sehr vertraut, und dies wurde in den weiteren Gesprächen vertieft", wird der 42-Jährige in einer Mitteilung des Vereins zitiert. 

Zuvor war Fahrenhorst bei Schalke 04 angestellt und trainierte dort die U17.

"Die ambitionierten Ziele, die der VfB in nächster Zeit erreichen will und was im NLZ bewegt werden soll" haben ihn dazu bewegt, sein bisheriges Engagement aufzugeben und einen "langfristigen Vertrag" in Stuttgart zu unterschreiben, erklärte der ehemalige Verteidiger. 

"Ich bin überzeugt, dass er unseren Talenten in der letzten Entwicklungsstufe wertvolle Impulse geben wird und freue mich auf die langfristige Zusammenarbeit mit ihm in unserem Team“, sagte Thomas Krücken, Direktor Sport Nachwuchsleistungszentrum beim VfB Stuttgart. 

Darum trennten sich die Wege des VfB Stuttgart und Paco Vaz

Anfang des Jahres hatte Stuttgarts ehemaliger U21-Coach Paco Vaz hingeschmissen und beim chinesischen Topclub Shandong Luneng einen Vertrag unterschrieben. Anschließend übernahm Michael Gentner interimsweise.

Vaz war in der vergangenen Saison bei den Stuttgartern als Co-Trainer vom damaligen Interimstrainer Nico Willig bei den VfB-Profis ins Rampenlicht geraten. Nach dem Abstieg übernahm er die U21 der Schwaben.

Als Grund für die Trennung vom VfB Stuttgart gab Paco Vaz "unterschiedliche Auffassungen zur weiteren Zusammenarbeit" an. Der Vertrag bei den Schwaben wurde offiziell zum 31.12.2019 aufgelöst. 

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0