Corona-Fall: Testspiel zwischen VfB und Mainz abgesagt

Stuttgart - Eigentlich sollte der VfB Stuttgart am Mittwoch in einem Testspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 antreten - dazu kommt es nun nicht mehr.

Die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart.
Die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart.  © Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Wie der VfB auf seiner Homepage mitteilt, habe sich ein Kadermitglied der Mainzer mit Covid-19 infiziert. "Die vor dem geplanten Testspiel gegen den VfB Stuttgart am Dienstag durchgeführte Testung des Kaders ergab für einen Spieler ein positives Resultat", schreiben die Schwaben. 

Alle übrigen Tests fielen demnach negativ aus. Der betroffene Spieler sei isoliert worden und befinde sich nun in Quarantäne. 

"Mainz 05 und der VfB verständigten sich daraufhin, das für Mittwoch geplante gemeinsame Testspiel im Mainzer Bruchwegstadion abzusagen", heißt es abschließend in der Pressenotiz.

Es ist nicht das erste Testspiel, das wegen Corona ins Wasser fällt. 

So hätte der Cannstatter Club am vergangenen Freitag gegen Olympique Marseille antreten sollen. Die Partie wurde abgesagt. Grund: ein Corona-Verdachtsfall bei den Franzosen.

Titelfoto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0