Als der VfB gegen Messi und Ibrahimovic den bisher letzten Königsklassen-Auftritt hatte

Stuttgart/Barcelona - Derzeit begeistert der VfB Stuttgart als Aufsteiger in der Bundesliga und hat nach 25. Spieltagen den Klassenerhalt so gut wie sicher.

Lionel Messi (r.) jubelt, die VfB-Profis um Stefano Celozzi (Mitte) und Kapitän Matthieu Delpierre (l.) schauen in die Röhre.
Lionel Messi (r.) jubelt, die VfB-Profis um Stefano Celozzi (Mitte) und Kapitän Matthieu Delpierre (l.) schauen in die Röhre.  © EPA/ALBERTO ESTEVEZ

Sogar von Europa dürfen die Schützlinge von Coach Pellegrino Matarazzo träumen. Zumindest von der UEFA Europa Conference League.

Von der europäischen Königsklasse sind die Schwaben dagegen noch weit entfernt. Den bisher letzten Auftritt in der Champions League hatte der VfB am 17. März 2010, vor elf Jahren also.

Damals brauchte Stuttgart im Achtelfinalrückspiel beim FC Barcelona eine Sensation, da dem schwäbischen Klub im Hinspiel in der Mercedes-Benz Arena nur ein 1:1 gelang.

VfB Stuttgart verleiht Sturm-Talent Cissé nach Polen
VfB Stuttgart VfB Stuttgart verleiht Sturm-Talent Cissé nach Polen

Für den VfB traf Cacau, im Trikot des FCB erzielte kein geringerer als Zlatan Ibrahimović das Tor.

In Barcelona wurde es dann aber deutlich.

Die Schützlinge des damaligen Trainers Pep Guardiola schossen die Schwaben vor 88.543 Zuschauern mit einem klaren 4:0 aus dem Camp Nou.

Der damalige VfB-Kapitän Matthieu Delpierre ist inzwischen Athletiktrainer bei den Stuttgartern

Beim VfB Stuttgart stand noch Christian Gross an der Seitenlinie, Lionel Messi traf doppelt

Zlatan Ibrahimovic (Mitte) vom FC Barcelona setzt sich gegen die damaligen VfB-Stars Alexander Hleb (l.) und Matthieu Delpierre (r.) durch.
Zlatan Ibrahimovic (Mitte) vom FC Barcelona setzt sich gegen die damaligen VfB-Stars Alexander Hleb (l.) und Matthieu Delpierre (r.) durch.  © Bernd Weissbrod/dpa

Lionel Messi brachte den FCB mit 1:0 (13. Minute) in Führung, ehe Pedro (22.) auf 2:0 erhöhte. Zum Dritten traf erneut Messi, bevor Bojan Krkić das 4:0 machte (89.). Barcelona ließ dem VfB also zu keinem Zeitpunkt den Hauch einer Chance.

Damals wurde Stuttgart übrigens noch von Ex-Schalke-04-Coach Christian Gross trainiert. Im Dress der Schwaben liefen Legenden wie Sami Khedira, Aljaksandr Hleb und Cacau auf.

Auch Matthieu Delpierre war unter den ersten Elf und trug die Kapitänsbinde.

VfB mit Herz, aber ohne Glück! Jetzt droht der Absturz auf den direkten Abstiegsplatz
VfB Stuttgart VfB mit Herz, aber ohne Glück! Jetzt droht der Absturz auf den direkten Abstiegsplatz

Der Franzose wurde wie Khedira und Cacau 2007 Deutscher Meister mit dem VfB.

Inzwischen ist Delpierre als Athletiktrainer der U15 beim VfB Stuttgart.

Und hilft den Schwaben dabei, womöglich die Stars von morgen zu formen.

Titelfoto: Bernd Weissbrod/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: