Muskelfaserriss: Der VfB muss ohne Orel Mangala zurechtkommen

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss in der Fußball-Bundesliga wie erwartet für einige Zeit auf Mittelfeldspieler Orel Mangala (22) verzichten.

Auf ihn müssen die Schwaben erstmal verzichten: Orel Mangala (22).
Auf ihn müssen die Schwaben erstmal verzichten: Orel Mangala (22).  © Tom Weller/dpa

Der 22-jährige Belgier hat sich im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:0) am Sonntag einen Muskelfaserriss im vorderen Oberschenkel zugezogen, wie der VfB am Montag mitteilte.

Dadurch verpasst Mangala wohl auch seine erstmalige Nominierung für die belgische A-Nationalmannschaft.

Er werde "vorerst nicht zur Verfügung stehen", hieß es weiter.

Am kommenden Samstag beim FC Bayern München dürfte er vom 18-jährigen Naouirou Ahamada ersetzt werden.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: