Nächste Hiobsbotschaft beim VfB Stuttgart: Lilian Egloff fällt lange aus

Kitzbühel/Stuttgart - Nächste Hiobsbotschaft beim VfB Stuttgart

Muss verletzt pausieren: Lilian Egloff (18).
Muss verletzt pausieren: Lilian Egloff (18).  © Jan Kuppert/dpa

Wie der Fußball-Bundesligist am Montagmittag mitteilte, hat sich Super-Talent Lilian Egloff (18) während einer Einheit im Trainingslager in Kitzbühel schwer verletzt. 

Er hat einen Schlag auf das rechte Sprunggelenk abbekommen. Die Diagnose lautete: Teilruptur der vorderen Syndesmose. 

Somit wird Egloff für mindestens vier Wochen ausfallen. 

Seit dem Start des Trainingslagers hat der VfB Stuttgart schon zwei weitere schwere Verletzungen hinnehmen müssen. 

Erik Thommy (26) hat sich im Testspiel gegen den FC Liverpool einen Bruch im linken Ellenbogen zugezogen. Roberto Massimo (19) erlitt eine Kapselverletzung im Sprunggelenk, ebenfalls in der Partie gegen den LFC. 

Er fällt allerdings nur zwei bis drei Wochen aus, wie der VfB mitteilte. 

Titelfoto: Jan Kuppert/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0