Paukenschlag! VfB Stuttgart sortiert Holger Badstuber aus

Stuttgart - Dass Holger Badstuber (31) in dieser Saison einen schweren Stand beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart haben würde, war längst klar. 

Der ehemalige deutsche Nationalspieler: Holger Badstuber (31) im VfB-Dress.
Der ehemalige deutsche Nationalspieler: Holger Badstuber (31) im VfB-Dress.  © Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Doch die Nachricht, die der Verteidiger am Dienstagmorgen auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichte, kam dennoch überraschend: "Die sportliche Leitung des VfB hat mir mitgeteilt, dass ich ab sofort in der zweiten Mannschaft trainieren und spielen soll", hieß es darin. 

Ein Beschluss, der den ehemaligen deutschen Nationalspieler vermutlich schockierte. 

Trotzdem will der 31-Jährige die Situation annehmen: "Ich akzeptiere die Entscheidung. Auch, wenn es mir schwerfällt. Denn ich bin überzeugt davon, dass ich dem Team in der Bundesliga helfen kann." 

Bereits beim Testspiel vor zehn Tagen gegen den SV Sandhausen (6:1) hatte sich angedeutet, dass Coach Pellegrino Matarazzo (42) nicht mehr mit Badstuber plant. 

Während die meisten im Kader 45 Minuten Spielminuten bekamen, durfte der Ex-Bayern-Star nur eine Viertelstunde ran. 

Diesen Text veröffentlichte Holger Badstuber (31) in seiner Instagram-Story.
Diesen Text veröffentlichte Holger Badstuber (31) in seiner Instagram-Story.  © Screenshot Instagram/ Holger Badstuber

Das sagt Sportdirektor Sven Mislintat zum Badstuber-Aus

Sportdirektor Sven Mislintat (47) kommentierte die Entscheidung folgendermaßen: "Mit Blick auf die kommende Saison und darüber hinaus haben wir uns dazu entschieden, in unserem Kader personelle Veränderungen vorzunehmen und im Defensivbereich verstärkt auf andere Spieler zu setzen. Für diesen Entwicklungsprozess halten wir auch eine entsprechende Kadergröße für notwendig und sinnvoll."

Des Weiteren wird er in der Mitteilung des VfB Stuttgart folgendermaßen zitiert: "Holger Badstuber hat als Jugendspieler und als Profi das VfB Trikot getragen und im Laufe seiner Karriere beeindruckende Erfolge auf Club- und auf Nationalmannschaftsebene gefeiert. Als Mitglied der Aufstiegsmannschaft der vergangenen Saison hat er seinen Teil dazu beigetragen, dass der direkte Wiederaufstieg in die Bundesliga gelungen ist. Mit seinen fußballerischen Qualitäten und seiner gradlinigen Art war Holger in den vergangenen Jahren ein wichtiger Faktor in unserem Spiel

Titelfoto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0