VfB Stuttgart startet mit Leistungs- und Coronatests

Stuttgart - Mit den obligatorischen leistungsdiagnostischen Untersuchungen sind die Spieler des VfB Stuttgart am Donnerstag in die Vorbereitung auf die kommende Saison der Fußball-Bundesliga gestartet. 

Nach dem Aufstieg feierten sie beim VfB Stuttgart.
Nach dem Aufstieg feierten sie beim VfB Stuttgart.  © Tom Weller/dpa

Um 7.30 Uhr hatten die Youngster Lilian Egloff und Luca Mack den Anfang gemacht. 

Bevor Trainer Pellegrino Matarazzo die Profis am kommenden Montag (15 Uhr) zum ersten Training auf den Rasen bittet, wird jeder von ihnen zweimal auf das Corona-Virus getestet.

"Ich brenne schon darauf, das erste Spiel zu machen", sagte Stürmer Sasa Kalajdzic, der die vergangene Saison wegen einer schweren Knieverletzung größtenteils verpasst hatte. 


Die Sommerpause nutzte der Österreicher für einen "einen kleinen Eingriff an der Nase", wie er verriet: "Ich habe mir die Polypen entfernen lassen, damit ich jetzt besser atmen kann. Jetzt bin ich froh, dass es wieder losgeht."

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0