Trotz Coronakrise: VfB Stuttgart trainiert wieder!

Stuttgart - Ab sofort kehrt Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart auf den Trainingsplatz zurück.

VfB-Kicker beim Training: Am Ball ist Darko Churlinov.
VfB-Kicker beim Training: Am Ball ist Darko Churlinov.  © DPA / Sebastian Gollnow

Dies teilte der Verein am Dienstag mit, nachdem die baden-württembergische Landesregierung trotz des Coronavirus eine Ausnahmeregelung für Profisportler genehmigt hatte. 

"Der VfB wird von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und ab sofort entsprechende Trainingsmaßnahmen umsetzen", heißt es in der Mitteilung auf der vereinseigenen Website. 

Vorstandsvorsitzender Thomas Hitzlsperger wird darin folgendermaßen zitiert: "Die eingeschränkte Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ist ein wichtiger Schritt für uns. Der Austausch mit den zuständigen Behörden war zu jeder Zeit sehr konstruktiv und vertrauensvoll, dafür möchte ich mich an dieser Stelle bedanken."

Somit ist der erste Schritt zurück zur Normalität getan. Zunächst werden die Profis allerdings nur in Kleingruppen trainieren und auf Spielformen verzichten, wobei Körperkontakt erforderlich ist. 

Wann es dann mit dem Betrieb in der 2. Liga weitergeht, steht jedoch noch in den Sternen.

Frühestens Anfang Mai könnte der Ball wieder rollen. 

Titelfoto: https://www.tag24.de/sport/fussball/verein/vfb-stuttgart/hitzlsperger-im-gespraech-bei-swr1-1476933

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0