VfB verstärkt sich mit Flügelflitzer Chris Führich vom SC Paderborn

Stuttgart - Jetzt ist es offiziell: Der VfB Stuttgart verstärkt sich mit Chris Führich (23) vom Zweitligisten SC Paderborn!

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (48, l.) und Neuzugang Chris Führich (23) präsentieren im Trainingslager in Kitzbühel das neue Trikot des Flügelspielers.
VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (48, l.) und Neuzugang Chris Führich (23) präsentieren im Trainingslager in Kitzbühel das neue Trikot des Flügelspielers.  © VfB Stuttgart

Das teilte der schwäbische Bundesligist am Montagnachmittag mit.

Der rechte Flügelspieler trägt ab sofort die Rückennummer 22 auf dem Trikot mit dem roten Brustring und unterschreibt einen Vertrag bis 2025.

In der vergangenen Saison zählte der 23-Jährige bei den Paderbornern mit 20 Scorerpunkten zu den Leistungsträgern sowie mit 13 Treffern zu den torgefährlichsten Spielern in der 2. Bundesliga.

VfB-Coach Matarazzo zum Hitzlsperger-Abschied: "Ich bin nicht happy"
VfB Stuttgart VfB-Coach Matarazzo zum Hitzlsperger-Abschied: "Ich bin nicht happy"

Der Ex-Kölner, der bislang zwei Erstliga-Spiele bestritt, sagte: "Ich freue mich sehr, hier zu sein. Der VfB ist ein überragender Verein, der sich sehr um mich bemüht hat. Ich hatte von Beginn der Gespräche ein gutes Gefühl und kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft auf dem Platz zu stehen."

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (48) freut sich über den Transfer: "Chris ist auf fast allen Offensivpositionen einsetzbar und bringt auch die Mentalität mit, die uns bei unseren Spielern wichtig ist."

Führich weilt bereits bei seinen neuen Teamkollegen, die sich derzeit im Trainingslager in Kitzbühel (Österreich) befinden.

Titelfoto: VfB Stuttgart

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: