VfB-Tests: Gegen St. Gallen und Darmstadt dürfen 2000 Zuschauer kommen

Stuttgart - Endlich wieder Fans im Stadion! Der VfB Stuttgart kann auch seine kommenden beide Testspiele in der Saisonvorbereitung vor Zuschauern austragen.

VfB-Trainingsauftakt am vergangenen Dienstag in Stuttgart.
VfB-Trainingsauftakt am vergangenen Dienstag in Stuttgart.  © Bernd Weissbrod/dpa

Sowohl an diesem Samstag gegen den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen wie auch am Mittwoch darauf gegen den hessischen Zweitligisten SV Darmstadt 98 (jeweils 15 Uhr) sind im Robert-Schlienz-Stadion auf dem Klubgelände jeweils bis zu 2000 Fans zugelassen.

Der VfB teilte am Mittwoch weiter mit, dass die Besucher geimpft, von einer Covid-19-Erkrankung genesen oder negativ getestet sein müssen.

Dem ersten Testspiel am Dienstag beim Verbandsligisten FSV Hollenbach (10:1) sahen 1500 Zuschauer zu.

Titelfoto: Bernd Weissbrod/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: