VfL Wolfsburg mit erstklassiger Geste: Profis helfen in Supermärkten aus

Wolfsburg - Sechs Fußball-Profis des VfL Wolfsburg haben am Freitag in zwei Supermärkten der Stadt beim Einräumen der Regale geholfen. 

VfL-Kapitän Josuha Guilavogui räumte Regale ein.
VfL-Kapitän Josuha Guilavogui räumte Regale ein.  © VfL Wolfsburg/dpa

Die Niedersachsen starteten damit eine Aktion unter dem Motto "Wir danken den Helden des Alltags", mit der die "Wölfe" mitten in der Corona-Krise mehrere soziale Aktionen in ihrer Region durchführen und unterstützen wollen.

In den beiden Supermärkten packten am Freitag ab 7 Uhr morgens der VfL-Kapitän Josuha Guilavogui sowie seine Mitspieler Xaver Schlager, Renato Steffen, Maximilian Arnold, Pavao Pervan und Yannick Gerhardt mit an. 

"Wir wollen zeigen, dass wir auch ein Teil der Gesellschaft sind und etwas zum Alltag beitragen", sagte Mittelfeldspieler Arnold. 

Der Franzose Guilavogui meinte: "Das ist eine sehr wichtige Aktion für uns, weil wir Vorbilder sein wollen."

Vergleichbare Aktionen gab es bereits bei anderen Klubs des deutschen Profisports. 

So unterstützte Bayern-Profi Javi Martinez die Bereitschaft des Roten Kreuzes in Grünwald bei München oder verteilten Spieler des FC Augsburg Getränkekisten an Pflegepersonal in ihrer Stadt. 

Spieler des deutschen Basketball-Meisters FC Bayern München halfen gleich zu Beginn der Corona-Krise für eine Woche bei der Ausgabe der "Münchner Tafel" mit.

Titelfoto: VfL Wolfsburg/dpa

Mehr zum Thema VfL Wolfsburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0