Viele Chancen für den HC Elbflorenz, aber Liga-Start knapp vergeigt

Dresden - Aller Anfang ist schwer! Das bekam der HC Elbflorenz beim Zweitliga-Eröffnungsspiel gegen den TV Emsdetten zu spüren - 29:30-Pleite vor nur 619 Zuschauern.

Leere Blicke: Sebastian Greß (M.) & Co. sind nach dem Spiel bedient.
Leere Blicke: Sebastian Greß (M.) & Co. sind nach dem Spiel bedient.  © Lutz Hentschel

Nach 44 Sekunden gelang Philip Jungemann das erste Saisontor nach fünf Minuten stand's 4:2. Doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln - 6:6 (12.).

Das Spiel danach zäh, teilweise wild. Dresden mit Problemen hinten wie vorn, Trainer Rico Göde wechselte viel. Beim 10:11 (19.) der HCE in Rückstand.

Kurz vor der Pause bei drei Minuten doppelter Überzahl die Chance, sich von einem 12:12 abzusetzen - Fehlanzeige. Mit 15:15 ging's in die Kabinen.

Klare Pleite für den HC Elbflorenz! Gödes Rumpftruppe hat in Hagen keine Chance
HC Elbflorenz Klare Pleite für den HC Elbflorenz! Gödes Rumpftruppe hat in Hagen keine Chance

Mit Wiederbeginn Max Mohs für Mario Huhnstock im Dresdner Kasten. Der krallte sich gleich einen freien Wurf - ein Weckruf?

Zumindest für Lukas Wucherpfennig (9/3 Treffer), der binnen fünf Minuten fünf Tore machte. Trotzdem nur 22:22 (40.), weil Dresden Robin Jansen (10 Feldtore) einfach nicht in den Griff bekam.

Dann hielt Huhnstock - kurz eingewechselt - einen Siebenmeter. Der Weckruf für alle? Denkste! 22:24 (43.) und Auszeit Dresden.

HC Elbflorenz konnte Überzahlspiele nicht nutzen

Sichtlich unzufrieden: Rico Göde.
Sichtlich unzufrieden: Rico Göde.  © Lutz Hentschel

Huhnstock kam zurück, parierte viermal in Serie. Doch vorn verwarfen Wucherpfennig, Kretschmer und Zobel, wurden Überzahlspiele nicht genutzt - 23:26 (50.).

Aber Dresden bäumte sich auf, Jungmann und Nils Kretschmer verkürzten auf 26:27 (56.).

Es nutzte alles nichts, weil der TVE die Schwäche der Dresdner Defensive wieder bestrafte - 26:29 (59.), die Entscheidung.

HC Elbflorenz empfängt zum DHB-Pokal-Auftakt Bayer Dormagen!
HC Elbflorenz HC Elbflorenz empfängt zum DHB-Pokal-Auftakt Bayer Dormagen!

Fazit von Coach Göde: "Glückwunsch an Emsdetten. Wir waren bereit für dieses Spiel, waren auch emotional da, aber mit unserer Abwehrleistung kann ich nicht zufrieden sein."

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema HC Elbflorenz: