Highlight-Turnier in der Vorbereitung: HC Elbflorenz gegen DHfK Leipzig und EHV Aue

Dresden - Das ist mal ein Knaller für alle sächsischen Handball-Fans: Anfang August treten mit dem HC Elbflorenz, dem DHfK Leipzig und dem EHV Aue die drei besten Teams aus dem Freistaat in einem kleinen Vorbereitungsturnier gegeneinander an.

Elbflorenz-Coach Rico Göde (40, r.) kann sich auf ein hochklassiges Turnier freuen.
Elbflorenz-Coach Rico Göde (40, r.) kann sich auf ein hochklassiges Turnier freuen.  © Lutz Hentschel

"Besonders das Aufeinandertreffen mit dem Erstligisten aus Leipzig bei uns in der BallsportARENA Dresden wird ein erstes Highlight der neuen Saison für alle Sponsoren und Fans", erklärt der sportliche Leiter des HC Elbflorenz Karsten Wöhler (47).

Am 6. August empfängt der HCE Sachsens besten Handballklub DHfK Leipzig in der Landeshauptstadt. Drei Tage zuvor geht's in der Erzgebirgshalle Lößnitz gegen den Absteiger EHV Aue.

Jede der drei Mannschaften richtet ein Auswärts- und ein Heimspiel aus. Den Auftakt machen der DHfK und Aue am 30. Juli in der "Kleine Arena Leipzig".

Nach Pleite gegen Absteiger: HC Elbflorenz hadert mit Hektik und Wurfquote
HC Elbflorenz Nach Pleite gegen Absteiger: HC Elbflorenz hadert mit Hektik und Wurfquote

Präsentiert wird das Turnier von der Arroz Invest GmbH. "Wir sehen uns in Sachsen zu Hause und konnten im Rahmen unserer langjährigen Spielerpartnerschaft für Patrick Wiesmach gemeinsame Erfolge mit dem SC DHfK Leipzig feiern. Außerdem sind wir seit letzter Saison Premium-Partner beim HC Elbflorenz. Da ist es für uns ein Muss, den diesjährigen Sachsen Cup als Arroz Invest Sachsen Cup zu präsentieren", erklärt Axel Reis, Geschäftsführer des Unternehmens.

Tickets für das Mini-Turnier sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema HC Elbflorenz: