Trainingsstart beim HC Elbflorenz: Coach Göde schickt seine Männer auf die Tartanbahn!

Dresden - Der HCE legt mit dem Training los! Zum Auftakt sind flinke Füße gefragt. Am Sonntag ging es noch locker, lecker und gemütlich zu, tags darauf wurde es knallhart für die Zweitliga-Handballer des HC Elbflorenz.

Die Handballer des HC Elbflorenz legten gestern im Steyer-Stadion los. Hier noch beim lockeren Aufgalopp vor den scharfen Läufen.
Die Handballer des HC Elbflorenz legten gestern im Steyer-Stadion los. Hier noch beim lockeren Aufgalopp vor den scharfen Läufen.  © Lutz Hentschel

Am Sonntag wurde mit Mannschaft und Staff ein bisschen gefeiert, das mit Platz vier überaus erfolgreiche Spieljahr 2020/21 ausgewertet und danke gesagt.

Außerdem wurde locker Fußball gespielt und lecker gegessen. Nicht unter den Tisch fiel dabei ein Corona-Schnelltest.

Am Montag lud Chefcoach Rico Göde seine Männer zum Start in die Saisonvorbereitung ein. Im Steyer-Stadion wurde gelaufen. Dabei standen mehrere scharfe Läufe über 1000 und 800 Meter auf dem Programm.

Pure Enttäuschung beim HC Elbflorenz: "Waren zu dumm in der Abwehr"
HC Elbflorenz Pure Enttäuschung beim HC Elbflorenz: "Waren zu dumm in der Abwehr"

Mit Mario Huhnstock & Co. begannen die alteingesessenen Spieler. Anschließend schnürten die vier Neuzugänge Rene Zobel, Christoph Neuhold, Vincent Klepp und Michael Schulz die Schuhe. Sie hatten zuvor noch eine ärztliche Untersuchung.

Bis zum Schluss drückten in ihrer Gruppe Philip Jungemann und Klepp auffallend locker auf die Tube. Mächtig kämpfen musste Hüne Schulz (2,01 m/115 Kilo).

Neun Testspiele in der Vorbereitung, Rene Zobel: "Bin gespannt, wie wir uns handballerisch zusammenfinden"

Auswertung am Laptop, von links: Vincent Klepp, Rene Zobel, Trainer Rico Göde, Christoph Neuhold und Michael Schulz.
Auswertung am Laptop, von links: Vincent Klepp, Rene Zobel, Trainer Rico Göde, Christoph Neuhold und Michael Schulz.  © Lutz Hentschel

"Das war heute die erste Bestandsaufnahme", meinte Göde trocken und kündigte an: "Ende der Woche gibt es einen Test in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen. Da sehen wir dann schon ein bisschen weiter."

Neuhold fasste seine ersten Eindrücke so zusammen: "Die Läufe sind anstrengend, aber das kennt man ja aus der Saisonvorbereitung. Auf mich macht hier alles bisher einen super Eindruck, wir sind nett aufgenommen worden."

Zobel ergänzte: "Ich bin gespannt, wie wir uns handballerisch zusammenfinden."

HCE setzt auf starke Abwehr und solide Finanzen: Uwe Saegeling und Rico Göde im TAG24-Interview!
HC Elbflorenz HCE setzt auf starke Abwehr und solide Finanzen: Uwe Saegeling und Rico Göde im TAG24-Interview!

Das wird sich in den Testspielen zeigen. Insgesamt neun sind geplant. Los geht es am 1. August bei Drittliga-Aufsteiger Plauen-Oberlosa.

Die HCE-Fans können sich am 10. August auf ein Heimspiel gegen das tschechische Topteam Viktoria Pilsen freuen.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema HC Elbflorenz: