Programm komplett umgeworfen! Ab Sonntag keine NFL-Spiele mehr auf ProSieben Maxx

Unterföhring - Dass ProSieben Maxx ab der kommenden Saison keine NFL mehr zeigen kann, ist seit einigen Tagen bereits bekannt. Die Rechte liegen ab 2023 bei RTL. Doch nun wurde bekannt gegeben: Bereits ab 25. September ist Schluss bei dem Spartensender.

Die National Football League war bis vergangene Woche in Deutschland bei ProSieben Maxx zu Hause. Das ist nun (vorerst) vorbei.
Die National Football League war bis vergangene Woche in Deutschland bei ProSieben Maxx zu Hause. Das ist nun (vorerst) vorbei.  © Joshua Bessex / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Stattdessen wirft der Hauptsender ProSieben all seine Sendungen, die an den kommenden Sonntagen abends geplant waren, aus dem Programm. Bis zum Superbowl.

"Die ursprünglich geplanten Sonntags-Programme zeigt ProSieben im Frühjahr 2023", teilte der Sender mit.

"Diese offensive Football-Programmierung mag den ein oder anderen überraschen. Aber wir wollen die letzte Saison der NFL mit der höchstmöglichen Intensität auf ProSieben zelebrieren", nannte Senderchef Daniel Rosemann (42) als Begründung für den radikalen Schritt.

Was wird aus Bradys Zukunft in der NFL? "Wenn ich das wüsste, würde ich es sagen"
NFL Was wird aus Bradys Zukunft in der NFL? "Wenn ich das wüsste, würde ich es sagen"

Und er fügt an: "Wir feiern jeden einzelnen Spieltag mit der ranNFL-Crew, die Football in Deutschland zum TV-Event gemacht hat und verdientermaßen zum zweiten Mal mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde."

Und das Timing ist beinahe perfekt, denn es stehen zwei echte Knaller-Partien auf dem Programm.

Der gar nicht mehr so heimliche Super-Bowl-Anwärter, die Buffalo Bills, treffen auf die Miami Dolphins. Diese haben am vergangenen Spieltag 15 Minuten vor Ende einen 14:35-Rückstand in einen 42:38-Sieg gedreht.

Kassiert Tom Brady die erste Pleite bei den Packers?

Mit so viel Energie im Rücken und vor heimischer Kulisse verspricht das ein Spiel auf höchstem Unterhaltungs-Level zu werden. Kickoff ist um 19 Uhr.

Gleich danach - um 22.20 Uhr - startet das Duell der Quarterback-Legenden. Die Green Bay Packer und ihr Star-Spieler Aaron Rodgers (38) trifft auf den Dauer-Rekordbrecher, Tom Brady (45).

Nach einem holprigen Start scheinen die Packers wieder auf Erfolgsspur zu kommen. Das wird für die Buccaneers kein Zuckerschlecken.

Brady ist noch auffällig weit weg von seinem eigentlichen Können. Dennoch schaffte er es, vor allem dank seiner Mitspieler, ungeschlagen in die Partie zu gehen.

Titelfoto: Joshua Bessex / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Mehr zum Thema NFL: