Premiere für Chemnitzer Basketballer: Niners bei Champions-League-Quali dabei

Chemnitz - Die Niners Chemnitz schnuppern in der kommenden Saison Champions-League-Luft.

Bei den Niners Chemnitz herrscht aller Grund zur Freude. Nächste Saison ist man international aktiv.
Bei den Niners Chemnitz herrscht aller Grund zur Freude. Nächste Saison ist man international aktiv.  © IMAGO/Alexander Trienitz

Erstmalig in der Vereinsgeschichte sind Sachsen beste Korbjäger international aktiv und nehmen an der dreistufigen Qualifikation zur Basketball-Champions-League (BCL) teil, wie der Verein am Freitag mitteilte.

Chemnitz steigt höchstwahrscheinlich bereits in der ersten Runde ein und muss demzufolge drei Siege holen, um sich einen Platz im finalen 32er-Feld der BCL zu sichern.

Bis zur Champions League ist aber noch ein weiter Weg, denn nur die vier Gewinner der dritten Qualifikationsrunde erhalten ein Startrecht für das Hauptfeld in der Saison 2022/23. Auf wen die Sachsen treffen wird bei der Auslosung am 7. Juli ermittelt.

Aue-Klatsche sorgt für Fan-Frust: Rost-Elf blamiert sich bis auf die Knochen
FC Erzgebirge Aue Aue-Klatsche sorgt für Fan-Frust: Rost-Elf blamiert sich bis auf die Knochen

Sollte Chemnitz die Basketball-Champions-League-Qualifikation verpassen, würde man automatisch in den FIBA Europe Cup rutschen.

Die erste Qualifikationsrunde zur BCL findet vom 21. bis 25. September statt.

Titelfoto: IMAGO/Alexander Trienitz

Mehr zum Thema Niners Chemnitz: