Sabine Lisicki vor Comeback? Erster offizieller Sieg seit 2018

Prag/Berlin - Tennisspielerin Sabine Lisicki (30) hat ihren ersten Sieg bei einem offiziellen Turnier seit November 2018 gefeiert.

Sabine Lisicki während ihres Drittrundenspieles in Wimbledon 2016. (Archivfoto)
Sabine Lisicki während ihres Drittrundenspieles in Wimbledon 2016. (Archivfoto)  © Andy Rain/EPA/dpa

Die lange Zeit verletzte Berlinerin gewann am Sonntag beim Sandplatz-Event in Prag gegen die Britin Samantha Murray Sharan mit 6:3, 6:4.

An dem Turnier der unterklassigen 125k-Serie nehmen Spielerinnen teil, die derzeit nicht bei den US Open in New York am Start sind.

Lisicki war wegen vieler Verletzungen und der Erkrankung an Pfeifferschem Drüsenfieber lange Zeit ausgefallen und wird in der Weltrangliste aktuell gar nicht mehr geführt.

2019 war sie bei Turnieren mehrmals in der Qualifikation gescheitert. 2013 hatte sie in Wimbledon noch im Finale gestanden.

Zugegeben, in diesem Fall von einem Comeback zu sprechen wirkt anmaßend, aber wer weiß, was aus einem Sieg noch alles werden kann. Zu wünschen wäre es der sympathischen Berlinerin allemal. Es wäre wahrlich eine Cinderella-Story.

Titelfoto: Andy Rain/EPA/dpa

Mehr zum Thema Tennis:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0